Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Datenschutzes. Personenbezogene Daten werden auf diesen Internetseiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH zu welchem Zweck während Ihres Besuches auf ihren Internetseiten erfasst und wie diese verwendet werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei jedem Zugriff auf die Internetseiten der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH werden automatisch temporär Informationen gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. In der angelegten Protokolldatei werden Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Name und URL der abgerufenen Datei, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), übertragene Datenmenge, Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage festgehalten. Rückschlüsse auf bestimmte Personen sind damit nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich der Systemsicherheit sowie der Optimierung des Internetangebotes.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer der Internetseiten zu ermitteln und damit den Internetauftritt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Es werden so genannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung der Internetseiten zwischengespeichert und anschließend automatisch gelöscht werden, sowie gegebenenfalls „permanente Cookies“ verwendet. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, um Informationen über Nutzer festzuhalten, die wiederholt auf eine Internetseite zugreifen, Sie als Nutzer wiederzuerkennen und Ihnen gegebenenfalls eine optimierte Benutzerführung anbieten zu können. Cookies verursachen auf Ihrem Rechner keinen Schaden und enthalten keine Viren. Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browsereinstellungen festlegen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen der Internetseiten führen.

Eingabe personenbezogener Daten/ Newsletter

Die Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Name, Anschrift, Email-Adresse) z. B. im Rahmen von Kontaktformularen oder Registrierungen erfolgt freiwillig durch den Nutzer. Commerz Real Investmentgesellschaft mbH wird die Daten nur speichern, verarbeiten und verwenden, soweit es zur Durchführung des angebotenen Dienstes notwendig ist. Anschließend werden die Daten gelöscht. Sofern sich die Anfrage auf die Tätigkeit der Commerz Real AG oder eine ihrer Tochter-, Beteiligungs- oder von ihr geschäftsbesorgten Gesellschaften bezieht und dies für eine effiziente Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist, können Ihre Daten an die betroffene Gesellschaft weitergegeben werden.
Wenn Sie einen auf den Internetseiten angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen mindestens Ihre Email-Adresse. Weitere Angaben sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Ihre Daten werden daraufhin gelöscht.
Die Nutzung zu Werbezwecken ist ausgeschlossen. Die angebotenen Dienste können, sofern technisch möglich und zumutbar, auch ohne Angabe solcher Daten beziehungsweise unter Verwendung eines Pseudonyms oder anonymisierter Daten genutzt werden. Mit der Eingabe der Daten erklären Sie Ihre Einwilligung zu der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

Versand von Werbung an Interessenten (Nicht-Kunden)

Die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH verarbeitet und nutzt erhobene personenbezogene Daten für Zwecke der Werbung, sofern die Einwilligung des Interessenten vorliegt. Wenn der Interessent unsere interessanten Angebote nicht mehr erhalten möchten, kann er die Zustimmung jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an werbewiderspruch@commerzreal.com widerrufen. Zur Durchführung des werblichen E-Mail-Versandes übermittelt die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH ggfs. personenbezogene Daten an ihren Dienstleister in die USA. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand von E-Mails zu den vorgenannten Zwecken genutzt und nicht an sonstige Dritte übermittelt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

Commerz Real Investmentgesellschaft mbH

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Auskunftsrecht

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung zu. Sie können jederzeit Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Für Auskünfte über die gespeicherten Daten sowie zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH: 
datenschutzbeauftragter(at)commerzreal.com

Sicherheit

Für die Sicherheit der Datenübermittlung im Internet kann die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH keine Gewähr übernehmen. Mitteilungen via E-Mail werden nicht verschlüsselt. Eine Kenntnisnahme durch Dritte ist daher nicht auszuschließen. Es wird daher empfohlen, vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zu versenden.

Webtracking

Auf unseren Internetseiten werden durch Web-Controlling-Technologien Daten in anonymisierter Form ausschließlich zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können ebenfalls Cookies eingesetzt werden, die Daten jedoch ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren, und sie werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so zu konfigurieren, dass Sie informiert werden, sobald Cookies platziert werden sollen, um diese dann eventuell abzulehnen. Darüber hinaus können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Web-Browsers verhindern. Möglicherweise können dann nicht alle Funktionen dieser Internetseite in vollem Umfang genutzt werden. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Eine IP-Adresse des Benutzers wird unkenntlich gemacht und erlaubt keinerlei Rückschlüsse auf die Besucher dieser Webseite.

Trackingdienste deaktivieren

Derzeit werden folgende Tracking-Dienste eingesetzt:

Webtrekk für das Onsite-Tracking

Webtrekk deaktivieren

Adform für das Offsite- und Kampagnentracking

Adform deaktivieren

Onsite-Tracking mit Webtrekk

Für das Onsite-Tracking wird Webtrekk genutzt. Mehr Informationen zu Webtrekk finden Sie hier: www.webtrekk.com

Über Webtrekk

In Deutschland, wo sich Webtrekks Geschäftssitz befindet, dürfen personenbezogene Daten nicht ohne die Zustimmung des Nutzers verarbeitet werden (Informations- und Kommunikationsdienstegesetz, Artikel 2). Der Schutz der Daten von Internetnutzern hat für Webtrekk höchste Priorität. Deshalb hält es die Datenschutzgesetze der Europäischen Union und Deutschlands streng ein. Die Erfassung von Daten von Internetnutzern erfolgt über ein Pixel, dass in alle Seiten des Internet-Auftritts eingebaut ist.

Keine Daten an Dritte.

Webtrekk gibt keine Daten an Dritte weiter.

IP-Adressen

Mit jeder Anfrage wird die IP-Adresse versendet, sodass der Server weiß, wohin er seine Antworten senden soll. Jeder Internetnutzer bekommt eine Internetadresse von einem Internetanbieter (ISP), sobald er auf das Internet zugreift. Der ISP weiß, welche IP-Adressen wann und von welchem Internetnutzer verwendet werden. Der ISP ist gesetzlich dazu verpflichtet, diese Informationen zu speichern. Webtrekk speichert keine IP-Adressen. Webtrekk kürzt die IP-Adresse umgehend für die Session-Erkennung und die geographische Analyse im Webtrekk-Tool. Anschließend löscht Webtrekk die IP-Adresse. Es ist nicht möglich, Daten mit einzelnen Personen in Verbindung zu bringen oder einzelne Personen zu identifizieren. Die geografischen Analysen funktionieren über eine Datenbank, die die IP-Adressinformationen von verschiedenen ISPs mit dem geographischen Standort der IP-Adresse bis auf Stadtebene enthält. Die einzelnen Adressen der Internetnutzer sind nicht bekannt.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser eines Internetnutzers auf seiner Festplatte abgelegt werden, wenn er eine Webseite besucht. Bei den meisten Webtrekk-Cookies handelt es sich um sogenannte „Session-Cookies". Diese Cookies schädigen die Festplatte des Internetnutzers nicht und enthalten keine Viren. Diese Daten können nicht mit einzelnen Nutzern in Verbindung gebracht werden. Webtrekk verwendet die folgenden Cookies:

  • Letzter Klick (wird für Sitzungs-Timeout verwendet; Dauer ist eine Sitzung)
  • „Session Cookie“ (wird für die Session-Erkennung verwendet; Dauer ist eine Sitzung)
  • „Ever-Cookie“ (wird für die Erkennung neuer und wiederkehrender Besucher verwendet; die Dauer beträgt 6 Monate).

Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, ob die Cookies zugelassen werden oder nicht.

Disclaimer für Datenaufbewahrung

Gemäß § 15 des deutschen Telemediengesetzes können Internetnutzer die zukünftige Verfolgung und Speicherung der Daten ihrer Internetbesuche untersagen. Wenn Sie während Ihres Besuches auf der hausInvest-Webseite das Tracking deaktivieren möchten, kann ein Cookie namens webtrekkOptOut von der Domain webtrekk.net gesetzt werden. Diese Deaktivierung des Trackings dauert nur so lange, wie der Webtrekk OptOut-Cookie nicht gelöscht wird.

Wenn Sie das zukünftige Tracking Ihrer Aktivitäten auf dieser Webseite deaktivieren wollen, klicken Sie bitte hier:

Tracking deaktivieren

Die folgenden Daten werden erfasst:

  • Anfrage (Dateiname der angeforderten Datei)
  • Typ und Version des Browsers (z. B. Mozilla Firefox 33.0, Internet Explorer 10 etc.)
  • Browsersprache (z. B. Englisch)
  • Betriebssystem
  • Browserauflösung
  • Bildschirmauflösung
  • JavaScript aktiviert: „Ja“ oder „Nein“
  • Java: „Ein“ oder „Aus“
  • Cookies: „Ein“ oder „Aus“
  • Farbtiefe
  • URL des Referrers
  • Verkürzte IP-Adresse für geographische Analysen bis auf Stadtebene
  • Zeitstempel
  • Klicks
  • E-Commerce-Informationen wie Bestellwert, Produkte, Menge etc.
  • Inhalt von Formularen: Freitextfelder wie Name, Email-Adresse, Kontonummer und Telefonnummer werden als „ausgefüllt“ oder „leer“ erfasst. Die Eingaben werden nicht erfasst.

Offsite- und Kampagnentracking mit Adform

Für das Offsite- und Kampagnentracking wird Adform genutzt. Mehr Informationen zu Adform erhalten Sie hier: www.adform.com

Adform Datenschutzerklärung

Adform erzeugt zur Identifikation der Endkunden ein zufälliges Pseudonym, dass in einem Cookie auf dem Rechner des Endkunden (=Internetnutzers) abgelegt wird.

Dieses Cookie enthält keine IP-Adressen.

Ein Cookie ist stets kampagnenbezogen und wird so gestaltet, dass die Lebensdauer des Cookies an die der Kampagne angelehnt ist - die Datenschutz-Aufsichtsbehörden dulden i.d.R. eine Lebensdauer von max. 6 Monaten.

Adform stellt jedem Internetnutzer ein globales Opt-Out Cookie zur Verfügung, dass unter der URL http://site.adform.com/privacy-policy/ direkt durch den Internetnutzer geladen werden kann. Solange dieses auf dem jeweiligen Rechner gespeichert ist, erfolgt keine Erfassung und Auswertung von Kampagnen. Mit dem Setzen des Opt-Out Cookies werden alle früheren Adform-Cookies gelöscht.

Eine Beauskunftung zu einzelnen Kunden ist i.d.R. nicht möglich, da Adform aufgrund der sofortigen Pseudonymisierung (Cookie-ID) über keinerlei personenbezogene Daten mehr verfügt. Der Kunde kann den Status des Cookies über die URL http://site.adform.com/privacy-policy/ selbst auslesen.

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Ausführung ("Adform - Data Collection and Privacy Policy").

Adform - Data Collection and Privacy Policy

About Adform

Adform is a privately owned Scandinavian company which since 2002 has provided a digital marketing platform for most Nordic media agencies and large advertisers. Adform has clients in all major industries worldwide and is serving campaigns for thousands of clients across over twenty thousand web publishers all over the globe.

Adform is used mainly as a leading and comprehensive end-to-end solution for media planning, ad serving, real time ad buying, rich media execution, search tracking, web analytics and reporting. By using Adform’s platform for execution and tracking online marketing activities, agencies and advertisers achieve a number of significant advantages, such as:

  • Ad-serving with real-time control, rotation, targeting, customization and optimization of ads to each individual user providing significant lifts in campaign performance;
  • Ad-buying using real-time control and pricing of each ad impression according to each individual user/browser;
  • Consistent control and comparison of purchased delivery from media partners on an “apples to apples” basis, including de-duplication of CPA and affiliate leads;
  • State-of-the art reporting showing the complete paths for each customer’s interaction with all online marketing activities, such as search, ads, email and site visits.

This document describes what data Adform collects, what purposes it serves, who has access to the data and what policies Adform has.

Collected Data and Usage

The following data is collected in the Adform ad-serving and web analytics platform.

User Identification

  1. User identification number
    In order to link each single interaction to an individual user, Adform generates a unique user ID for every new user that interacts with any form of Adform tracking. The User ID is fully anonymized and is stored locally by using a cookie in the user’s browser. The cookie expires 30 days after the last interaction. The user ID is either generated as a truly random number or in some cases based on a device recognition technology invented by a partner company called Adtruth. The Adtruth ID is fully anonymized, but not random. Instead, it is based on a set of variables that are related to the browser and device, such as operating system, screen format and similar. It does not contain any unique IDs such as UDID, Apple ID, the IP number or any sort of personally identifiable information (PII).
  2. User Choice
    Adform provide internet users with the choice to opt-out from all device recognition based activities, including targeted advertisements, and tracking of visits across media sites, including that of third-parties technologies deployed through Adform. The opt-out choice erases all previously collected data and places an Adform cookie into the internet user’s browser with special indication of “opt-out” choice. Due to the nature of cookies, it will apply to the specific computer and browser only; if users wish to opt-out for other browsers or computers, they must repeat the same process using these browsers or computers. If users erase all cookies, they will inherently also erase the opt-out cookie and will need to repeat the process again.
  3. Adform Partner ID Exchange
    Adform is connected to a large number of partners such as Google, AppNexus, Adobe and many others. Adform automatically exchange anonymous user IDs with these partners as a vital part of the infrastructure to how tracking and buying of online advertising works. The exchange of IDs is mainly initiated by the partners when they register a user for which they do not hold an Adform ID, but the reverse exchange is also quite common with partners such as AppNexus, who currently do not support initiation on their side.

Interaction Types

Adform stores each interaction that users have with ads and site-tracking scripts. These include impressions, clicks or interactions with ads and visits to the advertiser website. The interactions stored in the user’s profile can subsequently be used to deliver targeted and personalized ads as well as to generate advanced user-behavior statistics.

1. Historical Ad Impressions, Ad Interactions and Frequencies

Historical ad impressions and interactions are stored per user, making it possible to:

  • Report the number of times a user has seen a specific ad and in what context;
  • Mark users’ conversion paths;
  • Fire post-impression publisher pixels from Adform container tags, also known as
  • piggy-backing/Floodlight tags;
  • Optimize Ad buying based on correlation between sales conversions and site visits; o Target a user with different ads.

The rotation based frequency is stored per user, making it possible to:

  • Rotate ads for a user, based on, for example, how many times the ads was shown to the user;
  • Target or stop targeting a user, based on the total frequency.

2. Historical Clicks

Historical ad clicks are stored per user, making it possible to:

  • Report the number of times a user has clicked on a specific ad;
  • Mark users’ conversion paths;
  • Target a user with different ads based on click activity;
  • Fire post-click publisher pixels from Adform container tags, also known as piggy-backing/Floodlight tags.

Historical keywords are stored per user: if a click was made on a search engine, keywords are retrieved.

3. Site Visits

Historical site visits are stored per user, making it possible to:

  • Report the number of times a user has visited certain pages or sections;
  • Perform real-time retargeting;
  • Mark users’ conversion paths and analyze as well as report on any interesting aspect of users’ behaviors leading to visits or specific site action.

Historical keywords are stored per user: if the user was redirected from a search engine, keywords are retrieved.

Interaction Attributes

Each stored interaction has several attributes that are stored alongside the transaction data of whenever a user is clicking through an ad, visiting a web page containing an ad, or web analytics tracking tag.

  1. Time of the interaction
    The exact time of user’s interaction is stored.
  2. URLs of the interaction
    The URL of the page where the interaction occurred and the referring URL are stored. For search engines, this can include the searched keywords. The URL can be applied for brand safety filtering – in this case, non-desirable URLs can result in a blank ad being displayed instead of the intended brand advertisement. The URL can also be translated into contextual classifications – this can be used for reporting the context of the displayed ads or creating user profile groups for subsequent targeting.
  3. IP number
    The user’s IP number is stored depending on account configurations. In many cases, the received IP is truncated by the last three digits before storing in order to comply with local privacy laws, such as Germany’s, where IP numbers are PII (Personal Identifiable Information).
  4. Location data
    Adform use an internally hosted database for predicting the estimated geographical location (city, region and country) based on the transmitted IP number. This happens before IP numbers are truncated and stored, so it does not affect the storage or privacy issues related to IP numbers.
  5. Terminal data
    Terminal data, such as operating system’s type and version, browser’s type and version, screen-size, and such, is stored.
  6. Sales transaction data
    Transaction data variables (e.g. order id, product name or sales value) can be passed from advertiser’s CRM and CMS systems through tracking pixels to Adform. Passing user identifiable data to Adform (e.g. phone or e-mail) is not restricted, but must always comply with the Adform privacy policy and any local applicable privacy laws. Once the implementation of transaction data variable passing is done on the advertiser’s site, it is up to the advertisers’ web masters to enforce these restrictions. Passing sensitive user identifiable data to Adform (e.g. credit card numbers or social security number) is not allowed under any circumstances. Should this be breached, Adform will delete such data immediately after notifying all involved parties.
  7. Transaction details
    On certain transactions, such as ad impression, Adform will measure the number of mouse-overs, visibility % of the ad, and the total visibility time. In the event of clicks, Adform will detect and store the coordinates of where the click happened on the ad.

Web Analytics Disclaimer

Inserting Adform web analytics scripts and redirect links on the advertiser’s web pages may influence page rendering. It is recommended to always verify the implementation before publishing any of the Adform web analytics tags.

Ad-serving Disclaimer

Adform ad-serving tags load creative content from Adform’s ad-serving cluster. However, in some cases the load can happen from other external sources, such as ad-servers, streaming providers, data-sources or tracking systems, for which Adform cannot be held liable. It is publisher‘s responsibility to check that the content in these tags is in accordance with the agreement between the publisher and the Advertiser, agency or other third party using the Adform‘s system. Adform do not control or accept any responsibility if ads or other content contains libelous, indecent or defamatory messages.

Prohibited Usage

Adform has certain restrictions regarding how advertisers and agencies can utilize the platform.

  • All usage must comply with all corresponding laws.
  • Adform does not allow the system to be used for certain profiling or tracking which can be
  • considered as sensitive personal information, e.g. information of racial, sexual preference, political or similar nature, or any information defined in national, US or EU level as being of personal sensitive character.
  • Tracking of personal identifiable information (PII) is not permitted without explicit consent from Adform. This especially applies to directly identifiable information, such as addresses, emails or phone numbers.
  • Targeting/profiling children under the age of 12 is forbidden (as required by EDAA/IAB). No advertisements specifically targeted for age 12 and under will be delivered to this category.

Data Protection

The Adform ad-serving system conforms to the Scandinavian data protection laws as well as the regulations of the Privacy Preferences Projects (P3P) (originating from the World Wide Web group). Data is currently stored in three locations in Denmark:

  1. Data-warehouse platform *
  2. Data-warehouse backup system *
  3. Sandbox test environment **

* Data-warehouse platform is a part of the Adform’s online platform, which is protected according to some of the recommendations and standards set by the Payment Card Industry for securing Credit Card storage, including firewalls, monitoring, scans and physical access restrictions protected by eye-scanners and security guards day and night.

** Located in Adform’s development center and contains only old statistical data. It is stored behind similar layers of firewalls and in a constantly locked location, with 24 hour security personnel protection.

No data is stored or routed outside Europe.

Access to Data

The media agency and advertiser can be given access to all the data mentioned in this document through Adform’s reporting modules, API and manual data extraction requests.

Access to the reporting module can be given to support staff at Adform, the media agency and the advertiser. Non-Adform employees, including partner companies will never be granted access unless written instructions are received by the advertiser or the media agency.

Access to the data-warehouse data is only given to a part of Adform’s development team and IT system administrators.

Access to the physical servers is only granted to Adform IT system administrators with clearance.

The Adform ad serving and web analytics platform allows using third party pixels. An example is adding affiliate network 1x1 pixels in Adform web analytics container tags, which can be triggered based on certain rules. In various cases this can also be used by internal media agency performance departments, external tools and partners. Media agencies or Adform can implement such usage through the system when instructed by either the media agencies or the advertiser.

Adform will never share, sell, rent or otherwise disclose any online campaign statistics to third party companies without explicit consent from the advertiser or agency, unless in aggregate form not revealing data about individual advertisers.

Generierung von Zielgruppen-Insights mit nugg.ad

Auf dieser Website wird die Technologie der nugg.ad GmbH (www.nugg.ad) genutzt. nugg.ad speichert die Häufigkeiten Ihrer Nutzung verschiedener Themengebiete webseitenbezogen in Cookies. Diese Cookies werden im Browser Ihres Endgerätes (z.B. PC, Laptop, SmartPhone, etc.) mit einer Lebensdauer von maximal 26 Wochen gespeichert. Die groben Informationen zu Ihrer Internetnutzung können von der nugg.ad Technologie auch webseitenübergreifend genutzt werden um eine grobe Schätzung aufzustellen, welche Werbung Sie möglicherweise am meisten interessiert. Basierend auf dieser Information werden Werbeeinblendungen ausgesteuert.

Wenn Sie ein Interesse daran haben Werbung auf Internetseiten angezeigt zu bekommen, die zu Ihren Interessengebieten passen, dann können Sie eine Einwilligung (OPT-IN) für die weitere themenbasierte Analyse Ihres Nutzungsverhaltens erteilen. Wenn Sie die Einwilligung erteilen, wird dieser OPT-IN Cookie ebenfalls im Browser Ihres Endgerätes gespeichert. Die Speicherdauer beträgt 1 Jahr. Sollten von nugg.ad Informationen in bereits zuvor im Browser Ihres Endgerätes platzierten Cookies gespeichert worden sein, bewirkt das Setzen des OPT-IN Cookies das folgende: Durch Ihre Einwilligung verlängert sich die Lebensdauer der von nugg.ad bereits gesetzten Cookies auf insgesamt 1 Jahr (berechnet ab dem Zeitpunkt des Setzens dieser Cookies). Die vor dem OPT-IN in den Cookies gespeicherten Informationen werden nach Ihrer Einwilligung also beibehalten und mit Ablauf der Lebensdauer der Cookies, mithin nach Ablauf von maximal 1 Jahr gelöscht.

Sie haben das Recht, jederzeit die Aufzeichnung von Messdaten durch das nugg.ad System zu unterbinden in dem Sie die Möglichkeit eines Widerspruchs (OPT-OUT) nutzen. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Auch ein OPT-OUT wird in einem Cookie im Endgerät Ihres Browsers gespeichert, hat eine Lebensdauer von 10 Jahren und trägt den Namen „nuggstopp“ und wird von „nuggad.net“ gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei nugg.ad erhalten Sie auf der Seite http://ad-choices.nuggad.net. Dort können Sie auf dem Themen-Monitor sehen wie Ihre Interessen auf Grundlage Ihres bisherigen Surfverhaltens eingeschätzt werden.

###DISQUS###