Die wichtigsten Zahlen im Überblick

Fondsvermögen* 12.462,2 Mio. EUR
Grundvermögen** 10.487,3 Mio. EUR
Bruttoliquidität*** 3.021,7 Mio. EUR
Fondsobjekte 95
Immobilienstreuung über 55 Städte / 17 Länder
Anteil der Auslandsimmobilien 76,80 %
Vermietungsquote (per 31.03.2017) 93,50 %
Mietflächen, gesamt rund 2,2 Mio. m²
Anzahl der Mieter (per 31.03.2017) ca. 2.100
TER (Total Expense Ratio)**** 1,05 %

* Nettofondsvermögen (Bruttofondsvermögen abzgl. Verbindlichkeiten und Rückstellungen)
** inkl. unbebaute Grundstücke und im Bau befindliche Objekte, sowie in Immobiliengesellschaften gehaltene Immobilien
*** Bankguthaben und Termingelder, sowie Wertpapiere (100% des Kurswertes)
**** Gesamtkosten (ohne Transaktionskosten), die dem Fondsvermögen im abgelaufenen Geschäftsjahr belastet wurden; per 31.03.2016

Wertentwicklung*

1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 44 Jahre
1.8% 7,4 % 12,5 % 37 % 1041,3 %

* Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag; Ausschüttung sofort wieder angelegt). Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Ausschüttung (Ausschüttungsdatum: 19.06.2017)

je Anteil 0,6000 EUR
einkommensteuerpflichtig inkl. Thesaurierung 0,1805 EUR
Bemessungsgrundlage der KESt inkl. Thesaurierung 0,1805 EUR

Aktuelles Factsheet

30.06.2017; soweit nicht anders angegeben. Quelle: Commerz Real Investmentgesellschaft. Ein Unternehmen der Commerz Real AG. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Factsheet als PDF ansehen

* Das Ertragsausgleichsverfahren im Sinne des § 9 Satz 2 InvStG wird angewandt.

Anteilwertsuche

Werte bis einschließlich 31.12.2001 sind umgerechnete D-Mark-Preise. Umrechnungskurs: 1 Euro = 1,95583 D-Mark. Die Ermittlung von Anteilwerten erfolgt seit dem 03.01.2003 täglich, jedoch nicht an gesetzlichen Feiertagen sowie samstags und sonntags.

Risiko- und Ertragsprofil*

Geringeres Risiko

Höheres Risiko

Potenziell geringerer Ertrag

Potentiell höherer Ertrag

1 2 3 4 5 6 7

Dieser synthetische Risiko- und Ertragsindikator (SRRI) wird aus Wertentwicklungen der Vergangenheit errechnet. Die Risikoklasse 1 spiegelt die Volatilität des Fonds der letzten 5 Jahre wider, die auf Basis der monatlichen Renditen ermittelt wurde.

* Die Einstufung der Risikoklasse ist nicht garantiert und kann sich in Zukunft verändern. Dieser Fonds wurde in die o.g. Risikoklasse eingestuft, weil seine Renditen geringen Schwankungen unterliegen.

Wertentwicklung seit 1972: Das wurde aus 10.000 €

Stand: 30.06.2017, Quelle: Commerz Real
Wertentwicklung: 1039,9 % (vom 07.04.1972 (Fondsauflage) bis 30.06.2017), berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttungen sofort wieder angelegt).

Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Wertentwicklung der vorangegangenen 5 Jahre

Stand: 30.06.2017, Quelle: Commerz Real
* Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttung sofort wieder angelegt);
** Bei der Modellrechnung der Wertentwicklung für den Anleger (netto) für die zurückliegenden fünf Jahre werden ein Anlagebetrag von 1.000 Euro und 5,0 Prozent Ausgabeaufschlag unterstellt, der beim Kauf anfällt und im ersten Jahr abgezogen wird. Der Ausgabeaufschlag ist ein Höchstbetrag, der im Einzelfall geringer ausfallen kann. Zusätzlich können Depotgebühren zur Verwahrung der Anteile anfallen, welche die Wertentwicklung für den Anleger mindern können.

Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Geografische Verteilung der Fondsimmobilien

Altersstruktur der Fondsimmobilien

Restlaufzeiten der Mietverträge

Stand: 30.06.2017

Hauptnutzungsarten

Stand: 30.06.2017

Größenklassen der Fondsimmobilien

Branchenverteilung der Mieter

Stand: 30.06.2017

Die Chancen von hausInvest
  • Bequem und einfach in solide Immobiliensachwerte investieren
  • Stabile Erträge bei geringen Wertschwankungen (Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft)
  • Breite Risikostreuung der Immobilien über Länder, Standorte, Nutzungsarten und Mieter
  • Hohe Vermietungsquote
  • Grundsätzlich börsentägliche Ausgabe und Rücknahme der Anteile über die Fondsgesellschaft*
  • Steuerliche Vorteile durch den hohen steuerfreien Anteil am Anlageerfolg (abhängig von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers, kann künftig Änderungen unterworfen sein)
Die Risiken von hausInvest
  • Die Werte von Immobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken.
  • Risiken einer lmmobilienanlage wie zum Beispiel Vermietungsquote, Lage, Bonität der Mieter, Projektentwicklungen
  • Trotz weitgehender Währungssicherung verbleibt ein Restwährungsrisiko
  • Bei Rückgaben von Anteilen gilt eine 24-monatige Mindesthaltedauer und 12-monatige Kündigungsfrist.*
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Immobilienfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilscheinrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds.
  • Die vor dem 22. Juli 2013 erworbenen Fondsanteile können zum Nachteil der ab dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile möglicherweise schneller liquidiert werden.

* Für die ab dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile gilt eine 24-monatige Mindesthaltedauer und eine 12-monatige Kündigungsfrist. Für die vor dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile sind diese Fristen nur zu beachten, sofern die Freibetragsgrenze von 30.000 Euro pro Kalenderhalbjahr überschritten wird. Die Rückgabe ist dann nicht möglich, wenn die Fondsgesellschaft aufgrund der gesetzlichen Vorschriften die Anteilscheinrücknahme ausgesetzt hat.    

Ausführliche Informationen finden Sie im aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht, in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Verkaufsprospekt, die Sie kostenlos in deutscher Sprache in Schrift- bzw. Dateiform bei uns erhalten. Zum Mediacenter

###DISQUS###