26.06.2017
Commerz Real AGhausInvest-Fonds

Commerz Real erwirbt Neubau-Wohnanlage in Bonn für Immobilienspezialfonds

  • Studenten- und Apartmenthaus mit über 30 Millionen Euro Investitionsvolumen
  • Innenstadtnah und fußläufig zu Hochschulen gelegen  

 

Jonas-Cahn-, Ecke Nideggerstraße befindet sich im zur Innenstadt angrenzenden Stadtteil Weststadt und soll Anfang 2019 fertiggestellt werden. Sie wird dann auf einer Mietfläche von 5.379 Quadratmetern 288 Apartments sowie 116 Tiefgaragen- Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat für ihren Immobilienspezialfonds „CR Institutional Smart Living Fund“ ein neu zu errichtendes Studenten- und Apartmenthaus in Bonn erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 30,3 Millionen Euro. Verkäufer ist das Projektentwicklungsunternehmen Kreer Projekte mit Sitz in Köln. Strukturiert wurde der Erwerb durch die Commerz Real als Forward Deal. Das heißt, dass Kreer die Immobilie zunächst schlüsselfertig auf eigene Kosten errichtet und Commerz Real sie dann nach Fertigstellung und Abnahme bezahlt.

Bonn ist ein attraktiver Universitäts- und Wirtschaftsstandort mit mehreren DAX-Konzernen und fast 16.000 mittelständischen Unternehmen,

erläutert Johannes Anschott, im Vorstand der Commerz Real u.a. verantwortlich für das institutionelle Geschäft. Die Wohnanlage mit der Adresse Stellplätze und 304 Fahrradstellplätze umfassen. Darüber hinaus sind Gemeinschaftsflächen wie eine sogenannte Learning-Lounge vorgesehen. Die Apartments sind zwischen 18 und 31 Quadratmeter groß und hochwertig ausgestattet. In fußläufiger Entfernung befinden sich neben Geschäften und Einrichtungen des täglichen Bedarfs der Campus Endenich und der Campus Poppelsdorf der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, das Max-Planck-Institut für Radioastronomie sowie eine Reihe größerer Unternehmen. 

Mit dem Ende 2016 gestarteten offenen Spezial-AIF „CR Institutional Smart Living Funds“ soll mittelfristig für professionelle und semiprofessionelle Anleger ein Portfolio mit sieben bis zehn studentischen Wohnanlagen in Deutschland mit einem Volumen von 250 bis 300 Millionen Euro aufgebaut werden.


So erreichen Sie uns

Mo - Fr von 8:30 - 17:00 Uhr

Tel.: +49 611 7105-4295
Fax: +49 611 7105-5189

E-Mail senden

Zum Kontaktformular

###DISQUS###