Fragen & Antworten finden

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir die häufigsten Fragen unserer Kunden für Sie zusammengestellt und unsere Antworten thematisch sortiert.

I. Allgemeines

Wie kann ich den Newsletter bestellen?

Im Menü finden Sie unter "Service" den Punkt "Newsletter". Hier können Sie sich für unseren Newsletter registrieren und bekommen diesen dann regelmäßig per E-Mail von uns zugesandt. 

Zur Newsletteranmeldung

An wen kann ich mich wenden, wenn ich mit dem Online-Antrag nicht zurecht komme?

Sie können uns Montag bis Freitag von 8:30 - 17:00 Uhr telefonisch erreichen. Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

Tel.: +49 611 7105-4295
Fax: +49 611 7105-5189

E-Mail senden

Zum Kontaktformular

Mit welchem Browser kann ich die hausInvest Seite nutzen?

Um alle Funktionen von hausInvest.de nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser auf dem aktuellsten Stand zu halten. So können Darstellungsfehler vermieden und mögliche Sicherheitsschwachstellen ausgeschlossen werden.

Insbesondere unterstützt hausInvest.de die folgenden Browserversionen:

  • Edge (Windows)
  • Internet Explorer ab Version 10 (Windows)
  • Safari ab Version 5 (OS X)
  • Mozilla Firefox ab Version 7
  • Google Chrome ab Version 14
  • Opera ab Version 30

Informationen zum Beschwerdemanagement

Ihre Zufriedenheit als Anleger ist uns sehr wichtig. Unser Ziel ist es, einen hohen Qualitätsstandard und bestmöglichen Service zu bieten. Sollte es dennoch vorkommen, dass Sie mit unserer Leistung nicht zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte mit. Dafür stehen Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Commerz Real Investmentgesellschaft mbH

Friedrichstraße 25
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 7105 4295 von Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
Fax: +49 611 7105 5189
E-Mail: manuela.wannek(at)commerzreal.com

Ihre Beschwerde wird unmittelbar nach Eingang einem für das Beschwerdemanagement verantwortlichen Mitarbeiter weitergeleitet, der diese entsprechend erfasst und eine zeitnahe Bearbeitung gewährleistet. Sollten ungeplante Wartezeiten bei der Bearbeitung entstehen, so erhalten Sie von uns einen Zwischenbescheid.

Die Geschäftssprache für Ihr Anliegen ist Deutsch.

Wir sind daran interessiert, eine schnelle Klärung Ihres Anliegens herbeizuführen und eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenfrei.

II. Zu hausInvest

Was ist hausInvest?

hausInvest ist ein Offener Immobilienfonds, der von der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH (CRI) geführt wird. Hier können Sie mehr über den Fonds und alle wichtigen Zahlen und Fakten erfahren.

Wissenswertes zu hausInvest

Welche Vorteile bietet hausInvest?

hausInvest zählt als Offener Immobilienfonds zu den sicherheits­orientierten Anlageformen und erzielt seit mehr als 40 Jahren positive Renditen. Das Fondsmanagement investiert nach konservativen Anlageprinzipien, um eine kontinuierliche Wertentwicklung und stabile Renditen zu erreichen.* Renditestarke, gewerbliche Immobilien mit ausgewogenem Nutzungs- und Mieter-Mix an den wirtschaftsstarken Standorten Europas und der Welt kennzeichnen das Portfolio. Eine Anlage in hausInvest bietet Ihnen die Vorteile eines langfristigen Investments in wertstabile Objekte mit einem hohen steuerfreien Renditeanteil.*

hausInvest verstehen

* Wertentwicklung berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag; Ausschüttung sofort wieder angelegt). Die tatsächliche Wertentwicklung und der tatsächliche steuerfreie Anteil können von der Zielsetzung abweichen. Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängig und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

Wie kann ich bei Ihnen hausInvest Anteile erwerben?

Als Privatanleger haben Sie die Möglichkeit, hausInvest-Anteile direkt online zu erwerben, indem Sie den Antrag für ein Online-Bausteinkonto ausfüllen. Den ausgefüllten Antrag können Sie dann ganz einfach per Mausklick an uns absenden.

Jetzt hausInvestor werden

Wann erfolgt die Ausschüttung?

Die Ausschüttung erfolgt bei hausInvest grundsätzlich im Juni eines jeden Jahres.

Wird mir die jährliche Ausschüttung automatisch auf das von mir angegebene Konto überwiesen?

Ausgeschüttete Erträge werden grundsätzlich zum Anteilwert wieder angelegt, es sei denn, der Kontoinhaber hat der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH (CRI) eine gegenteilige Weisung erteilt.

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

Der Mindestanlagebetrag für hausInvest-Anteile beträgt bei Sparplänen 10,- Euro und 50,- Euro bei Einmalanlagen.

Welche Kündigungsfristen sind einzuhalten?

Informationen speziell für Erstanleger:
Wenn Sie Ihre hausInvest-Anteile zurückgeben wollen, müssen Sie die Rückgabe mit einer Frist von 12 Monaten vorab bei uns ankündigen. Des Weiteren ist zu beachten, dass Sie Ihre Anteile mindestens 24 Monate gehalten haben müssen. So verlangt es der Gesetzgeber. Die Kündigung kann während der Mindesthaltefrist erfolgen, so dass Sie Ihre hausInvest-Anteile grundsätzlich erstmals nach 24 Monaten wieder verkaufen können.

Allgemeine Information:
Aufgrund von zwei Gesetzen, die in den letzten Jahren in Kraft getreten sind, ergeben sich unterschiedliche Kündigungsfristen für offene Immobilienfonds-Anteile. Am 1. Januar 2013 ist vorerst das getretene Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz (AnsFuG) in Kraft getreten. Abgelöst wurde es am 22. Juli 2013 durch das heute noch gültige Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB).

Anteile, die vor dem 1. Januar 2013 erworben wurden, können mit einem Betrag von 30.000,- Euro (Freibetrag) pro Kalenderhalbjahr umgehend veräußert werden. In diesem Falle hat der Anleger gegenüber der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH (CRI) eine Erklärung abzugeben, dass der Wert der von ihm zurückgegebenen Anteile insgesamt 30.000,- Euro pro Kalenderhalbjahr nicht übersteigt und keine weiteren Verfügungen über Anteile am hausInvest im gleichen Kalenderhalbjahr vorliegen – auch nicht bei anderen Kreditinstituten beziehungsweise depotführenden Stellen. Nutzen Sie hierfür einfach unser Formular Rückgabeauftrag für die handschriftliche Eingabe. Wenn Sie bereits Inhaber eines Online-Bausteinkontos sind, können Sie die Rückgabe von Anteilen direkt und papierlos in Auftrag geben. Falls Sie noch kein hausInvestor sind, können Sie hier Anteile erwerben und vom Online-Bausteinkonto profitieren.

Jetzt hausInvestor werden

Beträge, die höher als der Freibetrag ausfallen, obliegen einer Kündigungsfrist von 12 Monaten.

Anteile, die zwischen dem 1. Januar und 21. Juli 2013 erworben wurden, können auch mit einem Freibetrag von 30.000,- Euro pro Kalenderjahr umgehend veräußert werden. Es gilt auch hier die Kündigungsfrist von 12 Monaten, wenn der Freibetrag überschritten wird. Zudem beträgt hier die Mindesthaltefrist 24 Monate, in der es allerdings schon möglich ist die Rückgabe der Anteile zu erteilen.

Für Anteile, die nach dem 21. Juli 2013 erworben wurden und ab jetzt gekauft werden, gibt es keinen Freibetrag. Die Mindesthaltefrist beträgt 24 Monate und die Kündigungsfrist 12 Monate. Auch hier gilt, dass schon während der 24-monatigen Mindesthaltefrist der Auftrag der Anteilsrückgabe möglich ist.

Für alle drei verschiedene Erwerbszeitpunkte gilt, dass eine in der CRI eingetroffene und bestätigte Rückgabeerklärung unwiderruflich ist. Nach Eingang Rückgabeerklärung bis zur tatsächlichen Rückgabe sperrt die CRI die Anteile im Bausteinkonto. Der Anleger kann die Anteile weder auf ein anderes eigenes Bausteinkonto oder Depot noch auf das Bausteinkonto oder Depot eines Dritten übertragen.

Die Rückgabe von Anteilen ist dann nicht möglich, wenn die Fondsgesellschaft aufgrund der gesetzlichen Vorschriften die Anteilscheinrücknahme ausgesetzt hat.

Kann der Anleger bereits vor Ablauf der 24-monatigen Haltefrist eine unwiderrufliche Rückgabeerklärung abgeben?

Ja, das ist möglich. Die Mindesthaltefrist von 24 Monaten muss erst bei der tatsächlichen Rückgabe der Anteile erfüllt sein, nicht aber zum Zeitpunkt der Abgabe der Rückgabeerklärung. 

Was ist ein Freistellungsauftrag?

Mit einem Freistellungsauftrag weisen Sie Ihre Bank an, anfallende Zinseinnahmen aus Kapitalerträgen vom automatischen Steuerabzug (siehe Abgeltungsteuer) freizustellen. Der maximale Freistellungsauftrag liegt aktuell für Ledige bei 801,- Euro und für Verheiratete bei 1.602,- Euro (Sparer-Pauschbetrag). Ohne Freistellungsauftrag – beziehungsweise bei Überschreiten der Freibetragsgrenzen – sind die Kreditinstitute verpflichtet, 25% Kapitalertragsteuer (plus 5,5% Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer) aus jeglichen Zinserträgen an das zuständige Finanzamt abzuführen.

Hier können Sie das aktuelle Formular als PDF herunterladen: Freistellungsauftrag

Wie hoch ist der steuerfreie Anteil an der Ausschüttung?

Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängig. Bei Fragen zum Thema Steuern und hausInvest rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine E-Mail.

Zum Kundenservice

Wo finde ich den Rückgabeauftrag und wie fülle ich diesen aus?

Als Inhaber eines Online-Bausteinkontos können Sie Ihre hausInvest-Anteile direkt und papierlos aus dem Konto heraus zurückgeben. Die Inhaber eines klassischen Bausteinkontos müssen hierfür den schriftlichen Rückgabeauftrag nutzen, den Sie unter folgendem Link als PDF herunterladen können: Rückgabeauftrag

Wie lautet die Bankverbindung der Commerz Real Investmentgesellschaft mbH für Einzahlungen/Überweisungen?

Bitte nutzen Sie die folgende Bankverbindung für Einzahlungen/Überweisungen zugunsten eines Online-Bausteinkontos.

Empfänger: CRI GmbH, 65185 Wiesbaden
Bank: Commerzbank Wiesbaden
IBAN: DE36 5104 0038 0717 4444 00
BIC: COBADEFF510
Verwendung: Name und sofern vorhanden Bausteinkontonummer

III. Zum Online-Bausteinkonto

Wie kann ich ein Bausteinkonto eröffnen?

Als Privatanleger haben Sie die Möglichkeit, hausInvest-Anteile direkt online zu erwerben: Wählen Sie zuerst aus, ob Sie einmalig oder regelmäßig einzahlen möchten, danach können Sie bequem den Antrag für ein Online-Bausteinkonto ausfüllen. Den ausgefüllten Antrag können Sie dann ganz einfach per Mausklick an uns absenden.

Jetzt hausInvestor werden

Wie erhalte ich meine Online-Bausteinkonto Zugangsdaten (Benutzername und Passwort)?

Ihre Zugangsdaten werden nach erfolgreicher Online-Bausteinkonto-Eröffnung aus Sicherheitsgründen in zwei separaten Briefen an Ihre Postanschrift versandt.

Wie kann ich meine Angaben (Adresse, Bankverbindung, Mobilfunknummer, Zugangspasswort, E-Mail-Adresse) für mein Online-Bausteinkonto ändern?

Änderungen der Bankverbindung und der Adresse:
Aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch zu verhindern, können Änderungen der Bankverbindung und der Adresse nur über den Schriftverkehr mit unserem Investoren- und Anlegermanagement erfolgen. Bitte nehmen Sie hierzu mit uns telefonischen Kontakt auf oder senden Sie uns eine E-Mail – wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Änderung der Mobilfunknummer für das Online-Banking über das mTAN-Verfahren:
Nach Eröffnung eines Online-Bausteinkontos oder nach Eingabe einer neuen Mobilfunknummer im Reiter „Meine Daten/ Zugangsdaten/ Mobilfunknummer ändern“ wird die Mobilfunknummer im Status „NEU“ angezeigt. Wenn diese Nummer angeklickt wird, kann über den Button „Nummer bestätigen“ eine mTAN angefragt werden, mit der die Nummer von Ihnen bestätigt und aktiviert wird. Die Mobilfunknummer befindet sich anschließend im Status „VERIFIZIERT“. Durch den Status „VERIFIZIERT“ wird ein Briefversand angestoßen, so dass der Kontoinhaber seinen Aktivierungscode per Post erhält. Dieser Aktivierungscode wird vom Kontoinhaber zur Aktivierung der neuen Mobilfunknummer unter „Meine Daten/ Zugangsdaten/ Mobilfunknummer ändern“ abgefragt. Erst nach Eingabe des Aktivierungscodes wird die Mobilfunknummer auf Status „AKTIV“ gesetzt und kann erst ab dann für die Übermittlung von mTANs für die Erstellung von Käufen oder Sparplänen sowie für die Änderung des Online-Zugangspassworts verwendet werden.

Änderungen des Zugangspassworts für Ihr Online-Bausteinkonto über das mTAN-Verfahren:
Im Reiter „Meine Daten/ Zugangsdaten/ Passwort ändern“ können Sie Ihr persönliches Passwort jederzeit ändern. Zur Änderung Ihres persönlichen Passworts müssen Sie zunächst Ihr altes Passwort eingeben und anschließend das neue Passwort in die dafür vorgesehenen Felder eingeben. Bitte achten Sie auf die Sicherheit Ihres Passworts unter Verwendung von Sonderzeichen, Groß-und Kleinschreibung sowie Ziffern. Das Feld „Passwortstärke“ signalisiert Ihnen anhand des Balkenausschlags, wie sicher beziehungsweise unsicher Ihr neu gewähltes Passwort ist. Nur ein sicheres Passwort wird vom System akzeptiert. Dies wird über eine Grünfärbung der Sicherheitsbalken signalisiert. Wenn Sie ein neues, sicheres Passwort gewählt haben, klicken Sie auf den Button „Speichern“. Anschließend erhalten Sie eine mTAN, um die Passwortänderung zu aktivieren. Mit der Eingabe der mTAN ist das neue Passwort aktiviert.

Änderung der E-Mail-Adresse über das mTAN-Verfahren:
Im Reiter „Meine Daten/ Zugangsdaten“ können Sie Ihre E-Mail-Adresse jederzeit ändern. Klicken Sie hierfür auf den gelben Stift im Feld „E-Mail-Adresse“ und geben Sie Ihre neue E-Mail-Adresse ein. Anschließend erhalten Sie eine mTAN, mit der Sie die Änderung bestätigen.

Welche Kosten fallen für mein Online-Bausteinkonto an?

(1) Entgelt
Außerhalb von Sonderaktionen – die entsprechend kenntlich gemacht sind – wird für die Kontoführung von der Commerz Real Investmentgesellschaft mbh (CRI) eine Gebühr in Höhe von 1,50 Euro pro angefangenem Monat inklusive Mehrwertsteuer erhoben. Der erste Monat des Vertragsverhältnisses ist gebührenfrei. Die Kontoführungsgebühr wird zum 31.12. eines jeden Jahres für das zurückliegende Kalenderjahr fällig, es sei denn, das Vertragsverhältnis wird unterjährig beendet oder ein Verkaufsauftrag liegt vor, durch den der Gesamtwert der verbleibenden hausInvest-Anteile die bis dahin angefallene Gebühr unterschreitet. Das Vorliegen dieser beiden Fälle wirkt ebenso fälligkeitsbegründend. Die CRI behält sich eine Anpassung der Kontoführungsgebühr nach billigem Ermessen (§ 315 BGB) vor.

(2) Aufrechnung
Die CRI ist berechtigt, die fällige Kontoführungsgebühr mit Ertragsausschüttungen zu verrechnen, von Ein- und Auszahlungen abzuziehen oder durch den Verkauf von Anteilen bzw. Anteilbruchteilen in entsprechender Höhe zu decken. Der Kontoinhaber kann alternativ die Zahlungsweise per Lastschrift wählen; in diesem Fall muss er dies der CRI mindestens zwei Wochen vor Fälligkeit der Kontoführungsgebühr unter Angabe seiner Bankverbindung schriftlich ankündigen. Geht die Lastschrift fehl, stehen der CRI die in Satz 1 genannten Möglichkeiten wieder offen.

Welche Kündigungsrechte bestehen?

(1) Kündigungsrechte des Kontoinhabers
Der Kontoinhaber kann den Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Über die hausInvest-Anteile kann der Kontoinhaber unter Einhaltung der gesetzlichen Mindesthalte- und Kündigungsfristen verfügen.

(2) Kündigungsrechte der CRI, Löschung von Bausteinkonten
Die Commerz Real Investmentgesellschaft mbh (CRI) kann den Vertrag jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Ferner kann die CRI ein Bausteinkonto ohne weitere Mitteilung an den Kontoinhaber löschen, sofern es über ein Kalenderjahr hinweg durchgängig keinen Bestand aufgewiesen hat.

Was kann ich für die Sicherheit in meinem Online-Bausteinkonto tun?

1. Persönliche Daten:
Was Sie zur Nutzung Ihres Online-Bausteinkontos benötigen:

  • Ihren Benutzernamen
  • Ihr Passwort
  • Ihre Anmeldung zum mTAN-Verfahren (mobile Transaktionsnummern)

Hinweis:
Die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH wird Sie niemals per E-Mail auffordern, sich z. B. für die Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten im Online-Bausteinkonto anzumelden. Sollten Sie dennoch einmal eine solche Aufforderung erhalten, ignorieren Sie diese bitte. Im Zweifelsfall können Sie sich jederzeit gerne telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

Tipps:

  • Halten Sie Ihr Passwort geheim, denn jede Person, die Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennt, hat die Möglichkeit, sich in Ihr Online-Bausteinkonto einzuloggen.
  • Speichern Sie unter keinen Umständen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort auf Ihrem Computer, auch nicht innerhalb Ihrer Finanz-Software.

2. Nutzung des Online-Bausteinkontos

Aufruf Ihres Online-Bausteinkontos
Zum Aufruf einer Internetseite benötigt man die genaue Internetadresse. Diese wird oft als „URL“ (Uniform Resource Locator) bezeichnet und gibt den Ort an, wo sich eine Seite im Internet befindet.

Geben Sie immer zunächst die Adresse unserer Homepage ein: www.hausinvest.de. Die Homepage wird Ihnen angezeigt.

Überprüfen Sie dann regelmäßig beim Start die Internetadresse (URL) mit der Sie nun verbunden sind. In der Adressleiste des Browsers muss immer „bausteinkonto.hausinvest.de/…“ angezeigt werden.

Wichtig ist auch, dass das Protokoll am Anfang der Adresse mit https beginnt (nicht nur http). Das „s“ in https steht für eine sichere Verbindung.

Achten Sie auf die URL und das verriegelte Schloss.

Ein Zeichen für eine abgesicherte Verbindung ist im Browser das Bild eines verriegelten Schlosses in der Statusleiste. Um das Schloss im Browser sehen zu können, muss im Menü „Ansicht“ die Statusleiste aktiviert sein.

Benutzung in fremder Umgebung
Wenn Sie das Online-Bausteinkonto in fremder Umgebung nutzen, ist besondere Vorsicht geboten:
 Geben Sie beim geringsten Zweifel an der Seriosität des Eigentümers beziehungsweise der Systembetreiber des PCs auf keinen Fall Ihre Zugangsdaten und insbesondere nicht Ihr Passwort über einen solchen fremden PC ein. Verzichten Sie notfalls lieber auf den Zugang.

Besonders wichtig
Achten Sie darauf, dass Sie in einer fremden Umgebung jede Verbindung mit Ihrem Online-Bausteinkonto mit dem dafür vorgesehenen „Abmelden“-Button beenden.

Beenden einer Online-Sitzung
Beenden Sie Ihre Sitzung im geschlossenen Bereich des Online-Bausteinkontos immer mit dem „Abmelden“-Button. So ist gewährleistet, dass Ihre Verbindung zum geschlossenen Bereich sofort beendet wird.

3. Ihre Geräte

Ihr Smartphone
Das größte Sicherheitsrisiko ist der Verlust Ihres Smartphones. Vergeben Sie daher ein Passwort, um die Bildschirmsperre aufzuheben. So können Unbefugte nicht auf Ihre Anwendungen und Daten zugreifen.

Bei Verlust des Smartphones ändern Sie am besten alle Passwörter. Hierfür gibt es Sicherheitsprogramme, mittels derer Sie per Fernzugriff Ihre Daten ändern und löschen können.

Pflegen Sie das Betriebssystem Ihres PCs
Jeder Hersteller bietet für seine Betriebssysteme regelmäßig Service- und Sicherheitsupdates an. Informieren Sie sich auf den Webseiten Ihres Herstellers.

Microsoft - Windows
Neue Updates finden Sie jeden zweiten Dienstag im Monat im Microsoft Sicherheits-Portal bzw. unter: http://windowsupdate.microsoft.com

Apple - Mac OS X
Auch für Mac OS X empfehlen wir die automatische Software-Aktualisierung.

Mehr zur Produktsicherheit finden Sie unter http://www.apple.com/de/support/security/

Novell - SUSE Linux
Bitte Informieren Sie sich dazu unter: http://www.novell.com/linux/download/updates/index.html

Browserversion
Mit Blick auf Datensicherheit (Schutz vor Viren, Würmern und anderen Schadprogrammen) sollte immer eine aktuelle Browserversion verwendet werden, da diese entsprechende Sicherheitsupdates enthalten. Die aktuellen Versionen finden Sie auf den Seiten der Hersteller: Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome.

Antivirenprogramm installieren
Installieren Sie einen Virenscanner, der auch Schutz vor trojanischen Pferden bietet, auf Ihrem Rechner und lassen Sie diesen regelmäßig alle Dateien auf Viren und trojanische Pferde überprüfen. Insbesondere in Verbindung mit einem erstmaligen Ausführen oder der Installation eines Programms sollten Sie Ihren Computer überprüfen. Achten Sie darauf, dass Sie ständig die neuesten Updates, die alle führenden Hersteller von Virenscannern zur Verfügung stellen, einspielen.

Firewall installieren
Eine sogenannte persönliche Firewall - ein auf Ihrem PC installiertes Programm, das alle Verbindungen überwacht - kann zusätzlichen Schutz bieten. Installation und richtige Konfiguration sind jedoch nicht immer ganz einfach und erfordern in der Regel eine gewisse Sachkenntnis. Folgen Sie hier ggf. genau den Anleitungen der Hersteller und informieren Sie sich zusätzlich bei neutralen Quellen wie zum Beispiel einschlägigen Computer-Zeitschriften.

Was sollte ich bei der Nutzung des Online-Kontos technisch beachten?

Die Nutzung des Online-Bausteinkontos ist unkompliziert. Um ein optimales und sicheres Arbeiten im Internet zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen folgende Arbeitsweisen:

Schließen Sie Ihren Browser nach jeder Internetnutzung. Damit können Sie vermeiden, dass unbefugte Benutzer Ihres PCs Ihre ganz persönlichen Kontoinformationen über die History-Funktion Ihres Browsers anschauen können. Gut zu wissen: Transaktionen (wie z. B. Verkäufe) sind hierbei dennoch ausgeschlossen, da diese immer mit einer mTAN freigegeben werden müssen. Verwenden Sie nach Möglichkeit nicht den „Back/ Zurück“- Button Ihres Browsers während Sie im Online-Bausteinkonto eingeloggt sind. Wählen Sie stattdessen die von Ihnen gewünschte Seite direkt über den Navigationsbereich im Online-Bausteinkonto aus beziehungsweise benutzen Sie die „Zurück“-Buttons auf der jeweiligen Seite des Online-Bausteinkontos.

Was ist zu tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Passwort für Ihr Online-Bausteinkonto vergessen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Anschließend wird Ihnen aus Sicherheitsgründen das neue Passwort immer per Briefpost an Ihre Postanschrift zugesendet.

Zum Kontaktformular

Was ist zu tun, wenn ich meinen Benutzernamen vergessen habe?

Wenn Sie Ihren Benutzernamen für Ihr Online-Bausteinkonto vergessen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Zum Kontaktformular

Was ist eine mTAN und wie erhalte ich sie?

mTAN steht als Abkürzung für mobile Transaktionsnummer. Für den Erwerb von hausInvest-Anteilen bzw. die Änderung Ihres Zugangspassworts für Ihr Online-Bausteinkonto wird Ihnen vor dem Abschluss einer Transaktion immer eine einmalige und individuelle mTAN auf Ihr Mobiltelefon gesandt. Mit der Eingabe der in der SMS angegebenen mTAN bestätigen Sie den von Ihnen eingegeben Auftrag und geben ihn zur Bearbeitung frei.

Kann ich für mehrere bestehende Bausteinkonten ein Online-Bausteinkonto zur
Übersicht einrichten lassen?

Ihre bereits bestehenden Bausteinkonten können nicht auf Online-Funktionen umgestellt werden. Wenn Sie die Verwahrung Ihrer hausInvest-Anteile über ein oder mehrere Online-Bausteinkonten wünschen, setzen Sie sich bitte telefonisch unter der Rufnummer +49 611 7105-4295 mit uns in Verbindung. Wir erläutern Ihnen dann alle notwendigen Schritte.  

Kann man ein Online-Bausteinkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten lassen?

Ein Online-Bausteinkonto kann auch als Gemeinschaftskonto eröffnet werden. Beide verfügungsberechtigten Kontoinhaber erhalten dann einen eigenen Online-Bausteinkonto-Zugang und können somit über ihren Online-Zugang jeweils alleine verfügen.

Eine gemeinsame Verfügungsberechtigung für ein Online-Bausteinkonto ist technisch im Rahmen der gesetzlichen Mindestanforderungen nicht darstellbar.

Kann ich ein bestehendes beziehungsweise mehrere bestehende Bausteinkonten
online-fähig machen?

Ja! Wenn Sie die Verwahrung Ihrer hausInvest-Anteile über ein oder mehrere Online-Bausteinkonten wünschen, setzen Sie sich bitte telefonisch unter der Rufnummer +49 611 7105-4295 mit uns in Verbindung. Wir erläutern Ihnen dann alle notwendigen Schritte.

Wie kann ich weitere Anteile kaufen?

Als Inhaber eines Online-Bausteinkontos können Sie im Bereich „Mein Bausteinkonto“ Ihres Online-Bausteinkontos einen neuen Sparplan erstellen oder eine Einmalzahlung vornehmen. Nutzen Sie hierzu bitte die Buttons „Regelmäßig einzahlen“ beziehungsweise „Einmalig einzahlen“. Der Kaufabschluss erfolgt über die mTAN-Eingabe. Die mTAN wird Ihnen nach der Bestätigung des Kaufs automatisch an die im Online-Bausteinkonto hinterlegte Mobilfunknummer übermittelt. Die Inhaber eines klassischen Bausteinkontos müssen hierfür den schriftlichen Einzahlungsauftrag nutzen, den Sie unter folgendem Link als PDF herunterladen können: Einzahlungsauftrag.

Wie kann ich über meine Anteile verfügen?

1. Anteile verkaufen
Sie haben die Möglichkeit die hausInvest-Anteile papierlos aus Ihrem Online-Bausteinkonto heraus zu verkaufen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise unter „Welche Kündigungsfristen sind einzuhalten?“.

2. Anteile auf ein anderes (Online-) Bausteinkonto übertragen
Anteile können auf ein vom Kontoinhaber benanntes (Online-) Bausteinkonto übertragen werden. Entsprechendes gilt auch für vereinbarte Entnahmepläne. Für Details zur Anteilübertragung wenden Sie sich bitte an unser Investoren- und Anlegermanagement, siehe Kontakt.

3. Besonderheiten bei Anteilbruchteilen und Lastschrifteinzug
Für Anteilbruchteile hat der Kontoinhaber nur einen Anspruch auf Rücknahme zum geltenden Rücknahmepreis und Gutschrift des Gegenwertes. Beträge, die die CRI per Lastschrift eingezogen hat, können erst nach Ablauf der Widerrufsfrist ausgezahlt werden.

Wie kann ich meine Anteile zurückgeben?

Als Inhaber eines Online-Bausteinkontos können Sie Ihre Anteile im Reiter „Mein Bausteinkonto“ zurückgeben.

Über den Button „Regelmäßige Auszahlung“ können Sie einen Entnahmeplan ab 50,- Euro monatlich anlegen, über den Button „Rückgabe“ können Sie Ihren Gesamtbestand, einen Teilbestand oder im Rahmen eines vorhandenen Freibetrags Anteile zurückgeben. Der Verkaufsabschluss erfolgt erst nach der mTAN-Eingabe. Die mTAN wird Ihnen nach der Bestätigung des Verkaufs automatisch an die im Online-Bausteinkonto hinterlegte Mobilfunknummer übermittelt. Die Inhaber eines klassischen Bausteinkontos müssen hierfür den schriftlichen Rückgabeauftrag nutzen, den Sie unter folgendem Link als PDF herunterladen können: Rückgabeauftrag

Wie kann ich „Meine Bezeichnung“ ändern und was habe ich davon?

Sie können im Reiter „Mein Bausteinkonto/ Bestände/ Bestanddetails“ mit Klick auf den gelben Stift Ihre eigene Bezeichnung für den jeweiligen Bestand ändern. Somit besteht die Möglichkeit, Ihr Online-Bausteinkonto zu personalisieren. Die selbstgewählten Bezeichnungen werden in den Reitern „Mein Bausteinkonto“, „Transaktionen“, „Pläne“ und in der Export-Datei automatisch übernommen.

Welchen Nutzen und welche Funktion hat der Haltefristenrechner?

Durch das am 22. Juli 2013 in Kraft getretene Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) gilt eine 24-monatige Haltefrist von offenen Immobilienfonds-Anteilen, die ab diesem Datum erworben wurden („AIFM-Bestand“). Der Haltefristenrechner hilft Ihnen, für diese AIFM- Anteile die stichtagsbezogene Verfügbarkeit zu ermitteln. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie über mindestens zwei AIFM-Bestände verfügen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten ab dem 22. Juli 2013 erworben wurden. Zur Ermittlung der Verfügbarkeit dieser AIFM-Bestände dienen die verschiebbare Datumsleiste sowie die Eingabefelder „Summe verfügbarer Anteile“ und „Stichtag“.

Warum kann ich den Haltefristenrechner nicht bei den Beständen AGST, STD und ZSP verwenden?

hausInvest-Anteile der Bestände AGST, STD und ZSP wurden alle vor dem 22. Juli 2013 erworben und unterliegen somit keiner gesetzlichen Haltefrist. Anteile dieser Bestände können unter Berücksichtigung der gesetzlich vorgegebenen Freibeträge (€ 30.000,-- pro Kalenderhalbjahr) direkt veräußert werden.

Welchen Nutzen haben die „Export-Buttons“?

Die „Export-Buttons“ in den Reitern „Mein Bausteinkonto“ und „Transaktionen“ extrahieren die jeweilige Tabelle in eine Datei vom Format „.csv“. Diese CSV-Datei können Sie herunterladen und zu Ihren eigenen Zwecken verwenden.

Was bedeuten die Bestandsbezeichnungen AIFM, AGST, STD, ZSP?

Alle Bestandsbezeichnungen gehören dem gleichen Fonds-Bestand (hausInvest) an. Entscheidend für die unterschiedlichen Bezeichnungen der Offenen Immobilienfonds-Anteile (OIF-Anteile) ist das am 1. Januar 2013 vorerst in Kraft getretene Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz (AnsFuG). Am 22. Juli 2013 wurde dies durch das Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) abgelöst, wobei insbesondere der Freibetrag von 30.000 Euro pro Kalender-Halbjahr abgeschafft wurde. Sie finden unten aufgeführt die einzelnen Bestände sowie die damit verbundenen, rechtlichen Voraussetzungen, welche sich durch die verschiedenen Gesetze ergeben haben.

Bestandsbezeichnung AGST, STD und ZSP:
Für OIF-Anteile, die Sie vor dem 1. Januar 2013 gekauft haben, gilt: 12 Monate Kündigungsfrist, keine Mindesthaltefrist, Freibetrag von 30.000 Euro pro Kalender-Halbjahr. Für OIF-Anteile, die Sie zwischen dem 1. Januar 2013 und dem 21. Juli 2013 gekauft haben, gilt: 12 Monate Kündigungsfrist, 24 Monate Ersthaltefrist (bereits während dieser Frist können Sie kündigen), Freibetrag von 30.000 Euro pro Kalender-Halbjahr.

Bestandsbezeichnung AIFM:
Für OIF-Anteile, die Sie nach dem 21. Juli 2013 erworben haben, gilt: 12 Monate Kündigungsfrist, 24 Monate Mindesthaltefrist (bereits während dieser Frist können Sie kündigen), kein Freibetrag.

Warum werde ich automatisch ausgeloggt, wenn ich nach dem Log-In im Online-Bausteinkonto längere Zeit nicht aktiv war?

Zu Ihrer Sicherheit werden Sie automatisch bei Nicht-Nutzung nach zehn Minuten ausgeloggt. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten und hilft die missbräuchliche Nutzung Ihres Online-Bausteinkontos zu vermeiden.

IV. Zur Online-Legitimation

Wie läuft die Online-Legitimation ab?

Zur Online-Legitimation wird eine sichere Verbindung zwischen Ihrem PC, Smartphone oder Tablet und IDnow aufgebaut. Im Rahmen der Online-Legitimation fertigt IDnow Fotos von Ihnen und der vollständigen Vorder- und Rückseite Ihres Ausweisdokuments an. Zur Prüfung der Authentizität des Ausweises prüft IDnow die Unversehrtheit und das Vorhandensein der optischen Sicherheitsmerkmale. Dazu wird Sie der IDnow-Mitarbeiter bitten den Personalausweis vor der Kamera in bestimmte Positionen zu bringen. Zum Abschluss der Identitätsfeststellung wird IDnow Ihnen einen Freigabecode per SMS senden. Das Verfahren entspricht den Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Mit welchem Browser kann ich IDnow nutzen?

Um die Online-Legitimation via IDnow uneingeschränkt nutzen zu können empfehlen wir Ihnen, die IDnow App (verfügbar für iOS und Android) zu nutzen. Diese erhalten Sie kostenfrei in Ihrem App-Store bzw. Google Play Store.

IDnow unterstützt aktuell nur die Browser Firefox (Mozilla) und Chrome (Google). Für den Internet Explorer (Windows) ist ein Plug-in für den Videochat notwendig (WebRTC-Technologie), Safari-Browser (Apple) sind aktuell nicht in der Lage, den notwendigen Videochat darzustellen.

Weiterhin empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser möglichst auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Sind meine Daten sicher?

Ihre Daten sind sicher und werden verschlüsselt von IDnow an die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH übertragen. Die Daten und Fotos zu Ihrer Legitimierung werden nach bankrechtlichen Vorschriften gespeichert. Ausweisdaten, die nach dem Geldwäschegesetz und Bundesdatenschutzgesetz für die Legitimation nicht relevant sind, werden geschwärzt. Eine Aufzeichnung der Videoübertragung findet nicht statt. Wünschen Sie dies nicht, bitten wir Sie, zur Identitätsfeststellung das Postident-Verfahren zu nutzen.

Was brauche ich für die Online-Legitimation?

Für die Online-Legitimation bei IDnow benötigen Sie folgende Dinge:

  • PC bzw. Tablet mit gängigem Browser, Webcam und Mikrofon ODER Smartphone bzw. Tablet mit IDnow App (verfügbar für iOS und Android)
  • Deutsches Ausweisdokument (Zum Beispiel Personalausweis oder Reisepass)
  • Mobiltelefon zum Empfang eines Freigabecodes per SMS für den Abschluss der Legitimation

Welche Ausweise werden akzeptiert?

Momentan kann die Online-Legitimation nur mit einem deutschen Personalausweis, einem deutschen Reisepass oder einer deutschen Geburtsurkunde bei Minderjährigen durchgeführt werden. Möchten Sie sich mit einem anderen Ausweis legitimieren, bitten wir Sie Postident zur Identitätsfeststellung zu nutzen.

Was muss ich nach der Online-Legetimation tun?

Nach Abschluss der Online-Legitimation können Sie weitere spannende Inhalte auf hausinvest.de erleben. Sie erhalten in Kürze Ihren vorausgefüllten Antrag bequem per Post nach Hause, damit Sie diesen in Ruhe prüfen und unterschreiben können. Anschließend senden Sie den unterschriebenen Kontoeröffnungsantrag an uns zurück.

Nach Prüfung Ihrer ausgefüllten Unterlagen informieren wir Sie umgehend schriftlich über die erfolgreiche Eröffnung Ihres Bausteinkontos.

Wie übermittelt IDnow die erfassten Daten an die Commerz Real?

IDnow übermittelt die erfassten Daten zur weiteren Bearbeitung und Speicherung verschlüsselt an die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH.

Was passiert beim Abbruch der Online-Legitimation?

Sollte die Online-Legimation von Ihnen oder aus technischen Gründen nicht beendet werden, werden alle Daten umgehend gelöscht. Selbstverständlich können Sie die Online-Legitimation neu beginnen. Folgen Sie dazu bitte dem Link in der Bestätigungsmail, die Ihnen nach dem Abschluss des Online-Kontoeröffnungsantrags gesendet wurde.

Kann ich die Online-Legitimation für einen Dritten durchführen?

Für die Online-Legitimation muss der Antragsteller persönlich den Videochat durchführen, um die Identität eindeutig festzustellen. Sie können daher die Online-Legitimation nicht für einen Dritten durchführen.

Sie haben weitere Fragen?

Haben Sie zusätzliche Fragen?
Dann tragen Sie bitte Ihre Fragen in das unten stehende Feld ein. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen gerne persönlich antworten, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

So erreichen Sie uns

Mo - Fr von 8:30 - 17:00 Uhr

Tel.: +49 611 7105-4295
Fax: +49 611 7105-5189

E-Mail senden

Zum Kontaktformular

###DISQUS###