Was macht eine Ratingagentur?

Ratingagenturen sind private Unternehmen, die gewerbsmäßig die Kreditwürdigkeit von Staaten und deren untergeordneten Gebietskörperschaften, Unternehmen, Finanzinstrumenten, Finanzprodukten und Forderungen bewerten. Die Bewertung von Fonds erfolgt somit auch durch Ratingagenturen. Zentrale Faktoren bei dem Rating sind die Wertentwicklung, die Volatilität und die Qualität der Anlagestrategie sowie des Fondsmanagements. (Potenzielle) Anleger können mit dem Fondsrating die Stabilität, die Stärken und die Schwächen eines Fonds leichter prüfen.