23.09.2019

Größter Büro Ankaufs-Deal in Chicago

hausInvest hat für sein Portfolio den Chicagoer Bürokomplex "1330 West Fulton" erworben. Verkäufer sind J.P. Morgan Assset Management und der Projektentwickler Sterling Bay. Der Kaufpreis für das 27.000 Quadratmeter umfassende Gebäude liegt bei 167,5 Millionen US-Dollar, umgerechnet etwa 153 Millionen Euro und ist damit die größte Einzeltransaktion des Jahres auf dem Chicagoer Büroinvestmentmarkt. 

Objekt mit Nachhaltigkeitszertifikat LEED Gold ausgezeichnet

Das 2017 fertiggestellte und mit dem Nachhaltigkeitsstandard LEED in Gold zertifizierte Gebäude umfasst etwa 27.000 Quadratmeter Mietfläche und ist nahezu komplett an 10 Unternehmen vermietet. Hauptnutzer sind das für seine Staubsauger bekannte Technologieunternehmen Dyson sowie Glassdoor, eine Online-Plattform für Arbeitgeberbewertungen. Die durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge beträgt etwa 9,2 Jahre. 

Inmitten renommierter Unternehmen

Gelegen ist 1330 West Fulton im Chicagoer Fulton-Randolph Market District. Das frühere, durch Fleischverpackung und Lagerwirtschaft geprägte Industriegebiet hat sich inzwischen zu einem beliebten Szeneviertel und Hauptstandort großer internationaler Unternehmen entwickelt. So befinden sich hier das Midwest Headquarter von Google sowie die Hauptsitze von McDonalds und des internationalen Lebensmittelkonzerns Mondelez. Entworfen wurde das Gebäude nach Plänen des weltbekannten Architekturbüros Gensler, das u.a. für den Sitz von Facebook im kalifornischen Menlo Park verantwortlich zeichnet und das Design für den Pavillon, der als Zwischenlösung bis zur Restaurierung von Notre-Dame, Paris, dienen soll.

Komplex ist Blaupause moderner Bürogebäude

Das 1330 West Fulton ist ein Paradebeispiel, wie Bürogebäude heute sein sollten. Dies insbesondere wegen der umfangreichen Services für die Nutzer über die blanke Fläche hinaus.

Henning Koch, Global Head of Transactions der Commerz Real 

So haben alle Mieter neben privaten Balkonen Zugang zu einer Dachterrasse, einer Lounge, einem Fitness-Center und einem Café/Bar. 2020 wird in der Immobilie zudem ein exklusives Restaurant des 3-Sterne-Kochs Curtis Duffy eröffnen. Zum Gebäude gehören zudem 610 PKW-Stellplätze und der Öffentliche Personennahverkehr ist fußläufig erreichbar. 

Für hausInvest ist es bereits das zweite Investment in Chicago innerhalb eines Jahres. Im November 2018 hatte der Fonds das 20 Stockwerke hohe Bürogebäude „The National“ im Central Business District „The Loop“ erworben.
 

Weitere Meldungen