13.02.2020

hausInvest größer denn je

Am 13. Februar 2020 erreicht das Fondsvermögen von hausInvest die neue Höchstmarke von 16 Milliarden Euro. Der Fonds ist damit für die Zukunft bestens aufgestellt. 

Danke für Ihr Vertrauen!

Wir, die Menschen hinter hausInvest, freuen uns sehr über diese Entwicklung. Denn sie zeigt, dass hausInvest bei Ihnen, unseren Anlegern und Sparern, ein hohes Vertrauen genießt. hausInvest ist der zweitgrößte Offene Immobilienfonds Deutschlands und befindet sich auf einem anhaltenden Erfolgskurs. Das gestiegene Fondsvermögen wird den Fonds noch stabiler und sicherer wachsen lassen. Ein großes Fondsvolumen bedeutet gleichzeitig mehr Chancen: Wir werden Liquidität und Marktzugang optimal nutzen, um aussichtsreiche Objekte für den Fonds zu erwerben. Auch neue Nutzungsarten wie der Wohnungsbau lassen sich so einfacher erschließen.

Jedes Jahr eine neue Rekordmarke

Die Erfolgsgeschichte von hausInvest startete 1972 mit einem Fondsvolumen von 53 Millionen Euro. Seitdem wächst hausInvest – durch mehr Anleger, mehr Immobilien und einem stetig wachsenden Fondsvermögen.

So entwickelte sich das Fondsvermögen seit 1972:

2020

Mitte Februar knackt hausInvest erneut eine neue Rekordmarke: Der Fonds erreicht ein Fondsvermögen von 16 Milliarden Euro. Dies bedeutet eine signifikante Erhöhung innerhalb nur eines Halbjahres. Und zugleich beweist es das hohe Anlegervertrauen. 

2019

hausInvest erreicht die Rekordmarke von 15 Milliarden Euro Fondsvolumen am 1. August 2019.

2017

Erneut knackt hausInvest eine Bestmarke: Mit 13 Milliarden Euro Fondsvolumen, rund 1,5 Milliarden Euro Ankaufs- und rund 850 Millionen Euro Verkaufsvolumen erzielt der Fonds das stärkste Transaktionsjahr der vergangenen zehn Jahre.

2010

Auch während der Finanzkrise erzielt hausInvest weiter positive Renditen. Mit einem Fondsvolumen von über 11 Milliarden Euro zählt hausInvest zu den größten Offenen Immobilienfonds Europas.

2008

Im Jahr 2008 überschritt hausInvest erstmals die 10 Milliarden-Euro-Marke im Fondsvolumen, ein toller Erfolg.

2000

Im Geschäftsjahr 2000/01 erreicht hausInvest 5,1 Milliarden Euro Fondsvolumen, was umgerechnet der Marke von zehn Milliarden D-Mark entsprach.

1983

Nach drei Jahren schwerer Rezession ist die Konjunkturwende da – getragen wird sie von der Bauwirtschaft. hausInvest erzielt 1983 das bis dahin beste Absatzergebnis seit der Fondsauflegung. Das Fondsvermögen steigt um rund 93 Millionen auf 294 Millionen Euro an.

1972

Am 7. April 1972, einem Freitag, gibt hausInvest die ersten Anteilscheine aus. In weniger als sechs Monaten werden rund 1,5 Millionen Anteile im Wert von umgerechnet 36,3 Millionen Euro platziert. Im ersten Jahr beläuft sich das Fondsvermögen auf 53 Millionen Euro.

Dynamisches Wachstum

Das Jahr 2019 ist als erfolgreichstes Jahr aller Zeiten in die Geschichte der Commerz Real eingegangen. Der überwiegende Anteil aller Transaktionen entfiel dabei auf hausInvest: ca. 7,1 Milliarden Euro. Zum Vergleich: 2018 waren es 2,8 Milliarden Euro. Das Fondsvolumen wuchs auch durch rund 1,4 Milliarden Euro Nettomittelzuflüsse. 2018 waren dies noch etwa 900 Millionen Euro. Diese Dynamik konnten wir im Januar 2020 nochmals deutlich steigern. Mit Zuflüssen von 215 Millionen Euro netto verzeichnen wir den erfolgreichsten Januar seit zehn Jahren. 

Wir fangen da an, wo wir aufgehört haben und erwerben für unsere Anleger und Sparer die besten Immobilien, in den Top-Lagen der schönsten Städte.

Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstands der Commerz Real 

hausInvest - der zweitgrößte Offene Immobilienfonds

Bei Offenen Immobilienfonds lautet die Devise „Big is beautiful – groß ist gut!“ Anders gesagt: Je größer ein Offener Immobilienfonds ist, desto breiter kann das Immobilienvermögen gestreut werden. Genau das ist einer der wesentlichen Vorzüge von hausInvest. Seine 140 Immobilien sind an allen Top-Wirtschaftsstandorten von Paris und London über Frankfurt und New York zu finden. Dadurch können Anleger von der wirtschaftlichen Entwicklung vieler unterschiedlicher Märkte profitieren und stellen ihr Vermögen auf ein breites, stabiles Fundament.

Das hohe Fondsvolumen bedeutet nicht nur eine breitere Streuung und dadurch größere Absicherung des Fondsvermögens. Es bietet auch die Möglichkeit, renditestarke Objekte mit einem hohen Investitionsbetrag zu erwerben. Aktuelle Neuzugänge bei hausInvest sind das Millennium Portfolio, die Beteiligung an zehn Kaufhof-Warenhäusern oder der Tucherpark in München.

Ein starkes Vertriebsnetz

Einen entscheidenden Anteil am Erfolg von hausInvest tragen unsere über 3.000 Vertriebspartner, das sind Banken, Sparkassen und Versicherungen in ganz Deutschland. Sie sehen in hausInvest ein beliebtes und etabliertes Produkt und sind von seiner soliden Anlagemöglichkeit überzeugt. Daher gilt unser Dank besonders unseren Vertriebspartnern! Wir und vor allem unser Fondsmanagement werden hausInvest mit all unserem Know-how und unserer Leidenschaft weiterentwickeln. So, wie Sie es seit 1972 von uns gewohnt sind!

hausInvest wächst und wächst. Das Fondsvolumen hat sich seit seiner Auflegung im April 1972 kontinuierlich erhöht. Besonders in den letzten Jahren sind deutliche Sprünge zu verzeichnen: Seit 2017 wächst das Fondsvolumen in jedem Jahr um eine Milliarde Euro an.

Weitere Meldungen