06.12.2021

hausInvest-Mieter ADIDAS eröffnet Flagship Store in Berlin

Außenansicht der hausInvest Immobilie: Adidas Flagshipstore in Berlin

Unter dem Motto „Renew Berlin“ hat adidas seinen neuen Flagship Store und das Vorzeige-Objekt für nachhaltiges und innovatives Shoppen schlechthin eröffnet. Natürlich nicht irgendwo – sondern in unserem hausInvest Objekt in der Berliner Tauentzienstraße. 

Am 2. Dezember öffnete adidas unter dem Motto „Renew Berlin“ die Pforten seines Flagship Stores im Herzen Berlins. Als jüngstes Mitglied der von adidas definierten großstädtischen Flagship-Store-Community bildet der Standort Berlin einen wesentlichen Teil der globalen Strategie des Sportartikelherstellers. Zu weiteren Schlüsselmetropolen von adidas gehören, neben Berlin auch London, Los Angeles, New York, Paris, Shanghai, Tokyo, Mexico City, Moskau, Dubai, Peking und Seoul. 

Das 2014 renovierte und 2019 durch hausInvest erworbene Gebäude umfasst 1400 Quadratmeter Fläche, verteilt auf drei Stockwerke. Der neue Look des Stores steht für nachhaltige Erlebniswelten mit dem Fokus auf Regionalität sowie der Verwurzelung im Sport und verkörpert somit die Unternehmensphilosophie der weltbekannten Marke mit den drei Streifen. 

Biophilic-Elemente (Bepflanzung), innovative Luft-Systeme und Bodenbeläge aus 100 Prozent recyceltem Material qualifizieren die Innenarchitektur des Stores in der Hauptstadt als bisher nachhaltigsten der gesamten adidas Flotte. Selbst das genannte Motto „Renew Berlin“, ein Ausdruck für Nachhaltigkeit, ist eine lokal recycelte Interpretation der globalen Markenhaltung  „Impossible Is Nothing “. Zudem gibt es ein Green Lab, in dem Konsument:innen ihren alten Produkten neues Leben einhauchen können.

Wir freuen uns sehr über unseren neuen Flagship Store in Berlin. Deutschland ist unsere Heimat, hier schlägt das Herz unserer Marke. Wenn wir die Menschen in der Hauptstadt für die drei Streifen begeistern, hat das einen wichtigen Abstrahleffekt auf den Rest des Landes. 

Roland Auschel, Vorstandsmitglied der adidas AG

Der Berliner Key Store beheimatet unter anderem die sogenannten Luftfabriken. Mit speziellen Pumpen ausgestattet, lassen diese die Luft durch den Boden und durch die Pflanzen selbst zirkulieren, um sie somit von Schadstoffen zu befreien. Zu dem modernen Geist des Sportartikelstores gesellt sich zudem eine 17 Meter lange, 3D-gedruckte Skulptur aus 300 kg recyceltem Kunststoff.

Das von lokalen Künstler:innen entworfene Grüne Statement befindet sich im Treppenhaus und ragt so über die Passant:innen, welche sich auf dem Weg zu dem ersten adidas Sneaker-Reinigungsservice in Deutschland begeben. Inspiriert durch die Widerspiegelung der recycelten Skulptur in den Pflanzenvitrinen, werden die Kund:innen dazu ermutigt, ihren alten Produkten mit frischen Farben und Designs einen neuen Lebenszyklus zu ermöglichen.  

Der neue adidas Store ist ein Aushängeschild für den Sportartikelhersteller – und damit auch für uns. Er passt nicht nur aus nachhaltiger Sicht zu unserer Portfolio-Strategie, sondern unterstreicht auch die hohe Qualität unserer Objekte. 

Mario Schüttauf, hausInvest Fondsmanager

Dies können die Besucher des Berliner Stores ganz leicht und spielerisch verwirklichen, denn neben dem Thema Nachhaltigkeit macht das digitale Konsumentenerlebnis das Herzstück des Store-Konzepts aus: 72 digitale Touchpoints – alle mit 100 Prozent grüner Energie betrieben – laden zu einem vollkommen neuen Einkaufserlebnis ein.

Weitere Meldungen