03.08.2020

hausInvest vermietet 20.000 Quadratmeter in Hamburg

hausInvest hat in einem Hamburger Bürokomplex in der Norderstraße 101 rund 20.000 Quadratmeter Bürofläche an ein Finanzdienstleistungsunternehmen vermietet. Insgesamt verfügt die 1994 errichtete Immobilie über mehr als 37.000 Quadratmeter Bürofläche.

Das Objekt war von hausInvest in 2019 als Teil des Millennium-Portfolios erworben worden. 

Diese erfolgreiche Neuverhandlung des Mietvertrages belegt, dass auch weiterhin die Attraktivität eines Objekts und Nähe zum Mieter Garanten für den wirtschaftlichen Erfolg sind, selbst in diesen aktuell wirtschaftlich herausfordernden Zeiten.

Jens Böhnlein, Global Head of Assetmanagement bei der Commerz Real

Direkt vor dem Hamburger Hauptbahnhof gelegen, zählt das Gebäude mit seiner markanten, von den Bahnschienen gut erkennbaren Architektur zu den Bürogebäuden der Hansestadt mit dem größten Wiedererkennungswert. Die Immobilie befindet sich in etablierter Bürolage in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt, die im Zuge zahlreicher Projektentwicklungen in den vergangenen Jahren deutlich aufgewertet wurde.

Hamburg ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg stellt als einer der führenden Groß- und Außenhandelsplätze Deutschlands mit einer breit gefächerten Wirtschaftsstruktur, einen der attaktivsten Wirtschaftsstandorte Europas dar. Durch den Hamburger Hafen, vier Fernverkehrsbahnhöfen und den internationalen Flughafen ist Hamburg national sowie international bestens angebunden.

Dank bester Infrastruktur, qualifizierter Fachkräfte und innovationsfreudiger Unternehmen ist die stark diversifizierte Wirtschaft auf dynamischem Wachstumskurs. hausInvest verfügt aktuell über insgesamt 15 Immobilien im "Tor zu Welt" und der Metropole Norddeutschlands.  

Weitere Eckdaten zur Hamburger Millennium Immobilie: Norderstraße 101 

Exposé anschauen

Weitere Meldungen