14.11.2019

Neupositionierung des Warschauer Tulipan Houses

hausInvest positioniert die Warschauer Büroimmobilie Tulipan House in Richtung moderner Arbeitskonzepte komplett neu. Hierzu wurde das 2008 errichtete Gebäude in Teilen umfassend umgebaut und mit diversen Gemeinschafts- und Service-Angeboten für die Mieter ausgestattet.

Erste Mieter-App auf dem Warschauer Büromarkt

Die bislang eher repräsentativ angelegte 17 Meter hohe Lobby wurde als Treffpunkt und Eventfläche in modernem Design mit Pflanzen- und Holzelementen, Sitzecken, Tischfußball und einem Café der internationalen Kette Costa Coffee neu gestaltet. Um den Austausch mit den Mietern sowie von den Mietern untereinander weiter zu vereinfachen wurde zudem von Space Os, einem Prop-Tech Startup mit Sitz in Warschau und Dublin, eigens eine App entwickelt, über die Mitarbeiter beispielsweise Meetingräume buchen, Essen bei Foodtrucks bestellen oder mit dem Facility-Management und der Rezeption kommunizieren können. 

 

Wir wollen mehr Erlebnis-Qualität, Nachhaltigkeit und Mobilität für die Nutzer unserer Objekte schaffen

Jens Böhnlein, Global Head of Office bei der Commerz Real 

 

Nachhaltigkeit und E-Mobilität

Zudem wurden neue Fahrradstellplätze im Gebäude und Duschen für Radfahrer sowie eine Fahrradwaschstation eingerichtet. Direkt vor der Tür des Tulipan House können Mieter außerdem diverse Mobilitäts-Angebote nutzen: Neben Elektroautos von Innogy go! und Leihfahrrädern von Revelo stehen E-Scooter rund um die Uhr zur Verfügung. Bei den Modernisierungsarbeiten wurde auf nachhaltige Materialien zurückgegriffen. So sind beispielsweise die Teppiche in den Meetingräumen aus recycelten Fischernetzen und aus dem Meer gefischtem Plastik gefertigt. Bereits vor der Repositionierung war das Tulipan House mit dem BREEAM-Nachhaltigkeitszertifikat „sehr gut“ ausgezeichnet. 

 

Wie wäre es mit einem virtuellen Rundgang, um die beeindruckende Neugestaltung des Tulipan House in Warschau hautnah mitzuerleben?

Zur Tulipan House Tour

Weitere Meldungen