09.11.2020

Vollvermietung in den Münchener HighLight Towers

hausInvest hat 1.900 Quadratmeter Bürofläche in den Münchener HighLight Towers an CYRES (Cyber Resilient Embedded Systems) Consulting Services vermietet. Das Unternehmen ist auf den Schutz datenbasierter und vernetzter Systeme gegen Cyber-Angriffe spezialisiert und wird ihre Münchener Zentrale mit u.a. einer Cyres Academy in der obersten Etage ausbauen. Damit gelingt die erfolgreiche Vollvermietung dieser Landmark-Immobilie. 

Cyres passt optimal zu dem IT-Cluster, das sich rund um die Highlight Towers etabliert hat.

Jens Böhnlein, Global Head of Asset Management bei der Commerz Real 

Somit hat das Ensemble nicht nur einen weiteren attraktiven Mieter, sondern profitiert auch von seiner sehr zukunftsträchtigen Mieterkomposition. Unter den weiteren Büromietern sind renommierte Unternehmen wie IBM, Fujitsu, Unify und der Coworking-Anbieter Design Offices sowie  der Freistaat Bayern. as Gebäudeensemble wurde im Jahr 2004 errichtet und nach dem internationalen Nachhaltigkeitsstandard LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) in Gold zertifiziert.

Es besteht aus einem siebengeschossigen Hotel der Marke Meliá Innside, einem fünfgeschossigen Bürogebäude sowie zwei prägnanten 33- bzw. 28-geschossigen Bürotürmen und befindet sich zentral in der Parkstadt Schwabing. Mit 126 Metern bzw. 113 Metern ist es das zweithöchste Bürogebäude Münchens. Insgesamt verfügt der Gebäudekomplex über eine Mietfläche von etwa 85.500 Quadratmetern.

   

Weitere Eckdaten zu den Münchner Highlight Towers. 

Exposé anschauen

Weitere Meldungen