Statt Soli: Jetzt in hausInvest investieren

Für neun von zehn Steuerzahlern entfällt seit dem 1. Januar 2021 der Solidaritätszuschlag, Soli genannt. Wer dieses freie Kapital jetzt clever anlegt, kann sich ganz leicht einen stattlichen Betrag ansparen – ohne dafür auf einen einzigen Cent zu verzichten. Voraussetzung ist allerdings, dass die Soli-Ersparnis nicht mit Niedrig- oder Negativzinsen angelegt wird, sondern eine stabile, positive Rendite erwirtschaftet. Nur dann wird der Soli zur echten Chance. Unser Tipp für Ihre Kunden: Empfehlen Sie hausInvest!

hausInvest Argumente

Das Wichtigste im Überblick

 

  • Wegfall des Solidaritätszuschlages (Soli) für ca. 90 % der Erwerbstätigen 
  • Teil-Soli für Steuerzahler in sog. Milderungszone
  • Erhöhte Freigrenze und weiterhin kein Soli für "untere Einkommen"
  • Solidaritätszuschlag weiterhin für „Spitzenverdiener“

 

 

Beispielrechnungen des Finanzministeriums, Quelle: dpa

Wieviel Geld haben Ihre Kunden 2021 konkret mehr in der Tasche?

Der neue finanzielle Spielraum kann beträchtlich sein: Bei einer Familie mit einem jährlichen Bruttoeinkommen von 140.000 Euro liegt die Ersparnis bei über 1.600 Euro. Das hat eine Berechnung des Münchner ifo-Instituts ergeben. Auch, wer sich in der sogenannten Milderungszone befindet und einen Teil-Soli zahlen muss, kann immerhin mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Diese drei Tabellen geben Ihnen eine Orientierung, wieviel Ihre Kunden in den verschiedenen Lebenssituationen und Einkommensstufen künftig einsparen.

Jährliche Entlastung für Singles

Jährliche Entlastung für Singles
 
Brutoeinkommen im Jahr Soli bisher Soli zukünftig Ersparnis
20.000 € 67 € 0 € 67 €
30.000 € 194 € 0 € 194 €
50.000 € 487 € 0 € 487 €
70.000 € 879 € 0 € 879 €
90.000 € 1.324 € 848 € 476 €
100.000 € 1.555 € 1.347 € 208 €
110.000 € 1.786 € 1.786 € 0 €
120.000 € 2.017 € 2.017 € 0 €

Jährliche Entlastung für Ehepaare ohne Kinder

Jährliche Entlastung für Ehepaare ohne Kinder 
 
Brutoeinkommen im Jahr Soli bisher Soli zukünftig Ersparnis
30.000 € 0 € 0 € 0 €
40.000 € 157 € 0 € 157 €
80.000 € 724 € 0 € 724 €
120.000 € 1.534 € 0 € 1.534 €
140.000 € 1.996 € 283 € 1.713 €
200.000 € 3.382 € 3.282 € 101 €
240.000 € 4.306 € 4.306 € 0 €

Jährliche Entlastung für Familien mit 2 Kindern

Jährliche Entlastung für Familien mit 2 Kindern 
 
Bruttoeinkommen im Jahr Soli bisher Soli zukünftig Ersparnis
30.000 € 0 € 0 € 0 €
40.000 € 0 € 0 € 0 €
80.000 € 467 € 0 € 467 €
120.000 € 1.206 € 0 € 1.206 €
140.000 € 1.647 € 0 € 1.647 €
200.000 € 3.033 € 2.526 € 507 €
240.000 € 3.957 € 3.957 € 0 €

Beispielrechnungen für verschiedene Bruttoeinkommen berechnet vom ifo Institut, Quelle: www.ifo.de/node/44829

Warum Ihre Kunden in jeder Lebensphase profitieren

Durch die Neuregelung bietet sich also zum Jahresbeginn die ideale Gelegenheit, den Vermögensaufbau noch einmal zu optimieren.

Ob Ihre Kunden Anfang 30, Mitte 40 oder Ende 50 sind: hausInvest bietet für jede Lebensphase die Möglichkeit, die Soli-Ersparnis geschickt in die eigene Zukunft zu investieren. 

Jetzt in hausInvest investieren

hausInvest ist einer ältesten Offenen Immobilienfonds in Deutschland und erwirtschaftet seit 1972 jedes Jahr eine positive Rendite1. Dabei ist die Rendite trotz hoher Stabilität und niedrigen Risikofaktoren deutlich attraktiver als bei ähnlich schwankungsarmen Geldanlagen wie Tagesgeld oder Girokonto.

Mit dem hausInvest Sparplan oder der hausInvest Einmalanlage haben Ihre Kunden die Wahl: Sie können die Soli-Ersparnis entweder monatlich in einen Sparplan einfließen lassen oder die Ersparnis als Einmalanlage investieren.

hausInvest Immobilie One Forty West- Frankfurt am Main

 

  • Stabile, positive Rendite seit 1972: Aktuell 1,9 % p.a., (Ø letzte 5 Jahre: 2,1 %)1
  • Niedrige Anlagesumme: mit Sparplan oder Einmalanlage bereits ab 50 € ganz einfach in Immobilien investieren
  • Jährliche Ausschüttung: 0,61 € je Anteil im Geschäftsjahr 2020/2021, davon bleiben außerdem 60 % für Privatanleger gemäß aktueller Rechtslage steuerfrei2
  • Risikoarme Geldanlage dank der Beteiligung an 154 Immobilien mit über 3.500 Mietern

 

                 hausInvest Produkte im Vergleich

 

 

Verlässliche Partnerschaft

hausInvest ist seit 48 Jahren ein verlässliches Produkt – allen Krisen zum Trotz. Gerade jetzt zahlt sich unsere sicherheitsorientierte Diversifizierung über verschiedene Assetklassen aus. Unsere über 500 Vertriebspartner wissen das zu schätzen.

Mario Schüttauf, hausInvest Fondsmanager

Mario Schüttauf

Rechtliche Hinweise

Jede Kapitalanlage bringt spezifische Chancen und Risiken mit sich. Auch ein Offener Immobilienfonds wie hausInvest. Alle nötigen Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten: Fondsfactsheet, Chancen & Risiken, Wesentliche Anlegerinformationen (WAI), Verkaufsprospekt, Jahresbericht, Halbjahresbericht, die Sie kostenlos in deutscher Sprache in Schrift- bzw. Dateiform bei Ihrem Berater oder direkt bei uns erhalten.

 


Wertentwicklung (gesetzliche Darstellung)

 

¹ Wertentwicklung Stand: 31.08.2021. Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttung sofort wieder angelegt). Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft. 

² Gemäß § 20 Abs. 4 InvStG besteht ggf. im Rahmen der persönlichen Steuererklärung die Möglichkeit, die 80%ige Teilfreistellung geltend zu machen. Wir verweisen dazu auf die Publikation zur bewertungstäglichen Auslandsimmobilienquote.