Nachhaltigkeit

Der nachhaltige und verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist das drängende Thema unserer Zeit. Als Assetmanager und Spezialist für Sachwert-Investments haben wir die Möglichkeit und gleichzeitig die Verantwortung, einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Die Commerz Real-Gruppe hat sich auf den Weg zum nachhaltigen und digitalen Assetmanager gemacht. Dabei stützt sich die Nachhaltigkeitsstrategie auf drei Grundpfeiler:

Neben einer zukunftsorientierten Unternehmensführung und der Verantwortung für Umwelt und Soziales stehen nachhaltige Produkte und Assets im Fokus. Was heißt das konkret?

Für die Commerz Real-Gruppe ist nachhaltig profitables Wachstum entscheidend und nicht die kurzfristige Gewinnmaximierung. Der Kunde und dessen Bedürfnisse stehen dabei im Mittelpunkt – genauso wie die Mission, ihm mit digitalen Anlageprodukten und nachhaltigen Sachwerten die Möglichkeit einer rentablen Vermögensanlage zu bieten. Nachhaltige Produkte lassen sich bereits heute im Commerz Real-Portfolio finden: Das Gesamtportfolio mit Solarkraftwerken und Onshore- bzw. Offshore-Windparks produzierte 2019 2.512 Millionen CO2-freie Kilowattstunden Strom pro Jahr. Unseren Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel wollen wir durch unser soziales Engagement zusätzlich weiter vorantreiben. Jüngstes Beispiel: unsere Beteiligung an der Pacemaker-Initiative – eine Initiative, die eine Veränderung im Bildungssystem vorantreiben und dabei vor allem die digitale Kompetenz von Schülern stärken möchte.

Immobilien sind für etwa 30 Prozent der deutschen CO2-Emmisionen verantwortlich.1 Wir haben uns als Commerz Real dazu entschieden, bei der Verbesserung unserer Umweltleistung einen Schwerpunkt auf die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks unseres Immobilienportfolios zu legen – und bündeln alle darauf einzahlenden Maßnahmen unter der Initiative Responsible Real Estate. Um dies zu erreichen, arbeiten wir an verschiedenen Projekten, um den CO2-Footprint der hausInvest-Immobilien langfristig zu verringern und somit zur Erreichung des Pariser Klimaziels beizutragen.

Bereits seit geraumer Zeit werden alle Gemeinschaftsflächen sowie die haustechnischen Anlangen des deutschen hausInvest-Immobilienportfolios mit Ökostrom versorgt. Für unsere Immobilien in Frankreich konnten wir einen neuen Ökostrom-Rahmenvertrag abschließen, der CO2-Emissionen und Kosten senkt. 2019 konnten wir die Datenlage und die Prozesse zur Datenerhebung von Verbrauchsdaten (Gas, Öl, Fernwärme, Strom, Wasser und Abfall) verbessern, was uns dabei hilft, den ökologischen Fußabdruck und die Kostenstruktur weiter zu optimieren. Aktuell ist bereits ein Teil des hausInvest-Portfolios nach den international bekannten Standards BREEAM, DGNB und LEED zertifiziert. Nachhaltigkeitsaspekte fließen zudem in allen Phasen des Ankaufs, Managements und Verkaufs von Immobilien ein.

Siegel Breeam excellent zertifiziert
Siegel DGNB Gold zertifiziert

Die Emissionen und Umwelteinflüsse, die im Gebäudebetrieb entstehen, können wir nur in Kollaboration mit unseren Partnern minimieren. Deswegen arbeiten wir auch weiterhin an der Optimierung unserer Verträge, um die Weiterentwicklungen im Bereich Nachhaltigkeit auch hier aufzunehmen. Die Kommunikation mit unseren Mietern ist für uns von hoher Bedeutung. Wir verstehen uns als fairer Partner, der auch bei Fragen zur Nachhaltigkeit beratend zur Seite steht. Um unsere Mieter hierbei zu unterstützen, haben wir daher einen Mieterleitfaden rund um die nachhaltige Nutzung von Büros entwickelt, der den Mietern zur Verfügung gestellt wird. Einen besonderen Schwerpunkt legt der hausInvest neben den ökologischen Kriterien seit 2019 auf die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Im Sinne der Anleger wurde die Anlagestrategie hierhingehend erweitert. In den nächsten Jahren wird der hausInvest rund zwei Milliarden Euro in Neubau-Wohnprojekte investieren, um bezahlbaren Wohnraum in deutschen Ballungsgebieten zu schaffen. So wird es Menschen mit überschaubaren Einkommen – wie zum Beispiel jungen Familien und Seniorenermöglicht, weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld in der Stadt zu leben und zu arbeiten.

Mit diesem Beitrag tritt der hausInvest dem angespannten Wohnungsmarkt in Deutschland entgegen. Unser Commerz Real Digitalwerk in Wiesbaden ist die Blaupause für das Büro der Zukunft. Hier testen und experimentieren wir, um die hier erprobten Technologien später auf den hausInvest-Mietflächen unserer Mieter zu integrieren. Ein Projekt ist der Einsatz von smarter Sensorik, um Daten und deren Auswirkung für Mieter erlebbar zu machen. Wir sind überzeugt davon, dass Transparenz zum Beispiel über Verbräuche es erst ermöglicht, diese optimal zu managen und gemeinsam mit Mietern langfristig Ressourcen zu schonen. Einen weiteren wichtigen Meilenstein hat hausInvest Ende September 2019 erreicht: Das Büroportfolio des Fonds wurde von Wired Score geprüft und hinsichtlich Kriterien für digitale Infrastruktur wie Handyempfang, Internetanbindung usw. bewertet.

Es wird die hausInvest Immobilie "Highlight Towers" in München von außen abgebildet. Das Bild ist mit der "Wired-Score" Auszeichnung gekennzeichnet
Es wird die hausInvest Immobilie "Börsenstraße" in Frankfurt von außen abgebildet. Das Bild ist mit der "Wired-Score" Auszeichnung gekennzeichnet

Rund 80 Prozent der hausInvest-Büroimmobilien, zirka 350.000 Quadratmeter Fläche, haben das Wired Score Zertifikat mindestens in Gold oder sogar in Platin erhalten. Damit ist hausInvest der erste Offene Immobilienfonds mit einer konsequenten Strategie für digitale Infrastruktur auf Portfolioebene. Derzeit wird die Zertifizierung der neu erworbenen Objekte aus dem Ankauf des Millenniums Portfolios vorangetrieben, um auch hier den Schritt richtig digitaler Konnektivität, die insbesondere aufgrund von Covid-19 auch eine neue Relevanz erhalten hat, stringent und nachhaltig voranzutreiben.

An der Schnittstelle zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit bietet sich enormes Potenzial zur Entwicklung neuer Services und Produkte sowie zur Weiterentwicklung bestehender Angebote. Als Co-Investor beteiligt sich die Commerz Real an der Arabesque S-Ray GmbH, einem international präsenten Anbieter von Nachhaltigkeitsanalysen. Mit „S-Ray Real Estate“ ist die Entwicklung eines vollautomatisierten Nachhaltigkeits-Ratings in Echtzeit beabsichtigt. Damit sollen zukünftig erstmals die Nachhaltigkeitsdaten von Immobilien durch den Einsatz von smarten Technologien ganzheitlich, objektiv und in Echtzeit bewertet werden können.

Siegel Digitaler Assetmanager
Siegel Responsible Real Estate

Mehr Informationen