ONE FORTY WEST

Neues Highlight der Frankfurter Skyline: Das ONE FORTY WEST, ein Wohn-Hochhaus für Anspruchsvolle. Das ONE FORTY WEST bietet Premium-Wohnen – mit überwältigendem Ausblick, stilvoll, mit feiner Gastronomie im Haus und 24/7 Concierge-Service. Die Lage? Innerstädtisch und mit hervorragender Infrastruktur, dort, wo zwischen Westend und Bockenheim das neue Senckenberg-Quartier wächst.

Im ONE FORTY WEST entstehen insgesamt 187 Wohnungen mit grandiosem Panoramablick, 99 davon stehen als Eigentumswohnungen zum Verkauf. Die niedrigste Eigentumswohnung liegt auf ca. 110 Metern Höhe. Anders gesagt: Alle wohnen oben – ein einzigartiges Konzept! Das Hochhaus mit der hybriden Nutzung aus Premium-Wohnen, Top-Hotellerie und Spitzen-Gastronomie stammt aus der Feder des angesehenen Architekturbüros cma cyrus moser architekten mit Sitz in Frankfurt am Main. Die renommierte Ippolito Fleitz Group prägt das Design des ONE FORTY WEST: Die Innenarchitekten gestalteten die Grundrisse und die Grundausstattung der Wohnungen.

Die Fertigstellung des 140 Meter hohen Wohn- und Hotelturms ist für das 1. Quartal 2020 geplant. Er wird dann auf einer Fläche von 52.000 Quadratmetern ein 4-Sterne-Plus Hotel der Marke Meliá mit 430 Zimmern (bis 23. OG) sowie 187 Miet- und Eigentumswohnungen (24. bis 40. OG) beherbergen. Alle hochwertig ausgestatteten Wohnungen mit Größen zwischen etwa 50 und 137 Quadratmetern werden über Balkone mit Skyline- und/oder Taunusblick verfügen.

hausInvest hat sich dieses Leuchtturmprojekt bereits vor der Bauphase gesichert und verlängert so die Wertschöpfungskette. Der Einzug der ersten Käufer und Mieter wird für 2020 erwartet, dann wird auch das Hotel eröffnen.

Die wichtigsten Eckdaten auf einen Blick

Adresse Senckenberganlage 13-17, 60325 Frankfurt am Main

Nutzungsart

Hotel/Wohnen
Erwerbsdatum 2016
Baujahr / Umbaujahr 2020
Verkehrswert 118.450.000 EUR
Hauptmieter in Bau
Webseite www.onefortywest.de