Unsere Mieter

Über 2.300 Mieter stehen für den Erfolg von hausInvest

Der Abschluss hochwertiger Mietverträge mit einer ausgewogenen Mieterstruktur, einem vielfältigen Branchenmix und einer geringen Leerstandsquote (aktuell: 5,7 %) ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg von hausInvest.

Einblick in unser Mieter-Portfolio

Um mögliche Marktrisiken zu minimieren, nimmt hausInvest eine möglichst breite Streuung nach StandortNutzungsart (Büro, Handel/Gastronomie, Hotel), Branche, Mieterstruktur und Größenklasse der Objekte vor. Unsere 97 Immobilien in 53 Städten beherbergen aktuell rund 2.300 Mieter.

 

Auszug unserer Mieter nach Nutzungsart

Büro

Allianz

 

European Aviation Safety Agency

 

Facebook Inc.

 

Fujitsu Technology Solutions GmbH

 

Generali

 

Morgan Stanley

 

New York University

 

Visa Worldwide

Handel/Gastronomie

Apple France

 

Bauhaus

 

C&A Mode

 

H&M

 

Kaufland

 

Zara

Hotel

Adina Hotels

 

Meliá Hotels International, S.A

 

NH Hotels

 

Novum Hotels

 

Star Inn Hotels

Neuigkeiten aus dem hausInvest Portfolio

Zu Beginn 2019 wurde für hausInvest in den im Bau befindlichen BüroKomplex „Tripla Workery“ in Helsinki investiert. Bereits 64 Prozent der drei Bürotürme sind langfristig vorvermietet. Das Objekt liegt im Stadtteil Pasila und ist Teil von Finnlands größtem Stadtentwicklungsprojekt Tripla. Die positiven Wachstumsaussichten Finnlands sind einer der Gründe für den Wiedereinstieg in den Markt. Auch mit dem Frankfurter „Omniturm“ kann hausInvest weitere Vermietungserfolge verzeichnen: Die internationale Beteiligungsgesellschaft Triton und die Robert W. Baird GmbH haben mit insgesamt 6.400 Quadratmeter bereits Bürofläche im Hybrid-Turm angemietet. Damit sind 77 Prozent der insgesamt 44.200 Quadratmeter Bürofläche vermietet.

Weiterhin zeigt die Repositionierung des Prager Bürokomplexes „Charles Square Center“ mit einer kleinteiligeren Vermietung Erfolge. Der Tabakkonzern Philip Morris verlängerte im Februar sein Mietverhältnis und mietete zusätzliche 600 Quadratmeter an. Mit der Neuvermietung sind nunmehr alle Büros vollvermietet sowie 96 Prozent der Einzelhandelsflächen. Die Immobilie hatte nach dem Auszug des ehemaligen Hauptmieters Ernst & Young Ende 2013 eine Neuausrichtung des Mietermixes erfahren und wurde technisch aufgerüstet. Auch im italienischen Bürogebäudeensemble „Le Quattro Porte“ findet mit dem Umbau zum Multitenant Campus mit öffentlichen Bereichen eine Neuausrichtung des Gebäudes statt. Ab Mitte 2019 bietet hausInvest in Zusammenarbeit mit dem Büroflächenanbieter Copernico auf 2.000 Quadratmetern flexibel anmietbare Co-Working-Arbeitsplätze auf Basis eines nutzungsabhängigen Bezahlmodells an.

Weitere Informationen zu den hausInvest Immobilien