hausInvest Sparen für Kinder

Das hausInvest Junior-Depot In drei Schritten für die Zukunft vorsorgen

Das hausInvest Junior-Depot bei ebase

Investieren für Ihren Nachwuchs

So wird die finanzielle Vorsorge für Ihren Nachwuchs kinderleicht: Mit dem Junior-Depot von unserem Offenen Immobilienfonds hausInvest setzen Sie auf ein wertstabiles und sicherheitsorientiertes Investment mit über 50 Jahren Markterfahrung. Und das Beste: Das hausInvest Junior-Depot ist für Sie komplett kostenfrei.

hausInvest im Überblick

2,7

Rendite¹ p.a.

0 €

Depotführungskosten und Ausgabeaufschlag für Sparpläne bei ebase

Ab 50 €

monatlicher Sparrate

Schauen Sie sich gerne die Wertentwicklung von hausInvest an oder erhalten Sie weitere Informationen in unserem Downloadbereich.

3 kleine Schritte für eine große Zukunft

1

Depot eröffnen

Eröffnen Sie über die digitale Anlagestrecke unseres Partners ebase ein Junior-Depot auf den Namen Ihres Kindes - schnell, einfach und bequem über Ihren Laptop/PC.
2

Sparbetrag bestimmen

Legen Sie fest, welchen Betrag Sie regelmäßig in das hausInvest Junior-Depot Ihres Kindes investieren möchten. Ihre Sparrate können Sie flexibel anpassen oder auch pausieren.
3

Anlegen und zurücklehnen

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Geldanlage für Ihr Kind! Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Investments übernimmt jetzt das hausInvest Fondsmanagement für Sie.
Hinweis: Mit Klick auf "Jetzt anlegen" werden Sie zum digitalen Depoteröffnungsprozess unseres Partners ebase weitergeleitet. hausInvest unterliegt als Offener Immobilienfonds seit 2013 den gesetzlichen Mindesthalte- und Kündigungsfristen. Die Mindesthaltefrist beträgt damit 24 Monate und die Kündigungsfrist liegt bei 12 Monaten. Außerhalb der gesetzlichen Kündigungsfrist können hausInvest-Fondsanteile grundsätzlich auch an der Börse verkauft werden. Der Verkauf Ihrer hausInvest-Anteile an der Börse ist mit Ihrem hausInvest Investmentdepot bei der ebase nicht möglich. Darüber hinaus können nur ausgewählte Investmentfonds und ETFs in diesem Depot verwahrt werden.
hausInvest Sparen für Kinder

Ihre Vorteile im Überblick

Mit Ihrem hausInvest Junior-Depot bei ebase sparen Sie echte Kosten - und können so noch effektiver für Ihren Nachwuchs vorsorgen:

  • 0 % Ausgabeaufschlag für Sparpläne (bereits ab 50 € monatlich möglich)
  • 0 € Depotführungsentgelt
  • Steuern sparen mit Frei- und Pauschbeträgen

Das Beste daran: Nach Abschluss haben Sie die Möglichkeit auch in weitere, von der ebase für Ihr hausInvest Investmentdepot angebotene Investmentfonds und ETFs zu investieren. Das Fondsspektrum können Sie in Ihrem persönlichen Bereich nach Login im ebase Online-Portal einsehen.

Junior-Depot eröffnen

Was Sie zur Depoteröffnung benötigen

Mit dem Klick auf “Junior-Depot eröffnen” werden Sie zum Depoteröffnungsprozess unseres Partners ebase weitergeleitet. Halten Sie für eine reibungslose Depoteröffnung folgende Dokumente bereit:

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • Den Personalausweis Ihres Kindes
  • Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • Heiratsurkunde oder Nachweis über geteiltes Sorgerecht
Junior-Depot eröffnen
hausInvest Sparen für Kinder

Das hausInvest Junior-Depot bei ebase

Für die Depotführung und Verwaltung Ihres Investmentdepots setzen wir auf die langjährige Erfahrung unseres Partners ebase, der als Finanzdienstleister langjährige Expertise und modernste Technologie für die Vermögensanlage anbietet. Mit einem Junior-Depot bei ebase haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Anlageprodukten, die sich als Investment für Kinder eignen - ganz ohne Depotführungsentgelt.

  • 65 Jahre Erfahrung
  • Mehr als 1 Mio. Kund:innen
  • Rund 55 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen

Eine Frau mit einer roten Bluse und lockigen braunen Haaren sitzt vor einem PC und hat ein Headset auf und beantwortet Fragen zu hausInvest

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen zum Depot rufen Sie gerne an.
Mehr Informationen erhalten Sie auch unter www.ebase.com
Viele Fragen beantworten wir auch in unseren FAQs unten auf der Seite.

Kontaktmöglichkeiten:

Häufige Fragen

Was ist ein Junior Depot?

Mit einem Junior-Depot haben Sie die Möglichkeit, eine Geldanlage im Namen Ihres Kindes abzuschließen. Damit gehört das dort angelegte Geld rechtlich Ihrem Kind, auf das es mit Eintritt in die Volljährigkeit frei zugreifen kann. Als Elternteil oder Sorgeberechtigte:r sind Sie ausschließlich für die Verwaltung der Geldanlage zuständig. 

Da ein Junior-Depot ein Anlageprodukt für Kinder ist, ist es meist kostengünstiger als ein reguläres Depot. Zudem lassen sich durch steuerliche Frei- und Pauschbeträge Steuern sparen. 

Wie funktioniert ein Junior-Depot?

Ein Junior-Depot funktioniert im Grunde wie ein reguläres Depot: Sie erwerben zum Beispiel Anleihen, Wertpapiere oder Fondsanteile und verwalten diese über Ihr Depot. Haben Sie zum Beispiel einen Sparplan für Kinder abgeschlossen, investieren Sie in regelmäßigen Abständen über Ihr Depot in das Anlageprodukt Ihrer Wahl.

Im Falle eines Junior-Depots gehört das darauf angelegte Geld rechtlich Ihrem Kind, das heißt, Sie sind nur stellvertretend für die Verwaltung der Geldanlage zuständig und können nicht selbst darauf zugreifen oder sich den Anlagebetrag auszahlen lassen.

Wer ist die ebase?

ebase bietet als Finanzdienstleister mit Vollbanklizenz umfassende Dienstleistungen und Services im Depotgeschäft und der Finanzportfolioverwaltung für Banken, Versicherungen, IFAs, Vermögensverwalter und FinTechs an. Die ebase vereint langjährige Expertise und modernste Technologie in ihren mandantenfähigen Lösungen für die Vermögensanlage. Davon profitieren Partner und Anleger gleichermaßen.

Was hat hausInvest mit der ebase zu tun?

Die ebase ist die depot- und kontoführende Stelle für das hausInvest Investmentdepot und Konto bei der ebase.

Was ist das hausInvest Junior-Depot bei ebase?

Mit dem hausInvest Junior-Depot bei ebase können Sie in nur wenigen Schritten eine Geldanlage für Kinder in den Offenen Immobilienfonds hausInvest abschließen – entweder über eine Einmalanlage oder einen Sparplan mit regelmäßigen Einzahlungen. So können Sie schnell und einfach eine langfristige, wertstabile Geldanlage für Ihren Nachwuchs auf den Weg bringen. 

Mit ebase bezahlen Sie für das hausInvest Junior-Depot 0 € Depotführungskosten und 0 % Ausgabeaufschlag.

Wo und wie kann ich hausInvest kaufen?

Über die hausInvest Webseite können Sie online ganz einfach und bequem in hausInvest investieren. Starten Sie hierfür einfach unter „Jetzt anlegen“ den Depoteröffnungsprozess, gehen Sie die einzelnen Schritte durch und eröffnen Sie ihr persönliches hausInvest Investmentdepot bei ebase.

Wieso benötige ich ein Junior-Depot?

Ein Junior-Depot bietet Ihnen einen praktischen und kostengünstigen Weg, um für Ihren Nachwuchs schon früh mit der finanziellen Vorsorge zu beginnen. Denn im Vergleich zu einem regulären Depot, das Sie auf Ihren eigenen Namen eröffnen, sind viele Junior-Depots kostengünstiger.

Gleichzeitig lassen sich mit einem Junior-Depot effektiv Steuern sparen: Zum einen kommt für Ihr Kind der jährliche Sparer-Pauschbetrag zum Tragen, auf den Sie (bzw. Ihr Nachwuchs als Steuerzahler:in) keine Kapitalertragssteuer zahlen müssen. Übersteigt der Kapitalertrag doch den Freibetrag, können alle Arten von Einkommen unterhalb des jährlichen Grundfreibetrags mithilfe einer Nichtveranlagungsbescheinigung von der Steuer ausgenommen werden. Da Ihr Kind vermutlich über kein eigenes Einkommen verfügt, können Sie mithilfe dieser Freibeträge echtes Geld sparen.

Gibt es einen Mindestanlagebetrag?

hausInvest steht Anleger:innen schon ab geringen Einstiegssummen zur Verfügung: Eine hausInvest Einmalanlage können Sie schon ab 50 € abschließen, den hausInvest Sparplan schon ab 10 € monatlich.

Wie erhalte ich meine hausInvest Ausschüttung?

Ihre hausInvest Ausschüttung wird standardmäßig in Ihrem hausInvest Investmentdepot bei der ebase automatisch angelegt (Re-Invest). Sofern Sie die Ausschüttung ausgezahlt bekommen möchten, erteilen Sie der ebase einen formlosen schriftlichen Auftrag inklusive Unterschrift und Angabe Ihrer Bankverbindung zur Auszahlung der Ausschüttung.

Fragen zur Depotführung und -eröffnung

Wie eröffne ich ein hausInvest Junior-Depot bei ebase und wie erhalte ich den Online-Zugriff?

Mit Klick auf „Jetzt anlegen“ werden Sie zur ebase Anlagestrecke geleitet. Dort können Sie einfach und bequem über Ihren Laptop/PC den digitalen Anlageprozess durchlaufen. Mit Ihrer Registrierung, Legitimierung und erfolgreichem Abschluss des Investments erhalten Sie den Zugriff auf Ihr hausInvest Junior-Depot.

Kann ich auch andere Investmentfonds / ETFs (Exchange Traded Funds) über mein hausInvest Investmentdepot bei der ebase kaufen?

Nach Eröffnung Ihres hausInvest Investmentdepots bei der ebase haben Sie die Möglichkeit auch weitere Investmentfonds oder ETFs aus dem  Fondsspektrum über Ihr Investmentdepot zu erwerben. Es gelten die gleichen Konditionen wie bei hausInvest Sparplänen / Einmalanlagen. Beachten Sie hierbei die entsprechenden Ausgabeaufschläge und laufenden Kosten der jeweiligen Investmentfonds. Anfallende Entgelte für den Erwerb von Fonds- oder ETF-Anteilen entnehmen Sie bitte dem derzeit gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis für Ihr hausInvest Investmentdepot und Konto bei der ebase in Ihrem Onlinebereich. 

Wo finde ich weitere Informationen zu meinen Depotkonditionen?

Weitere Informationen, zu den Depotkonditionen und Entgelten für Ihr hausInvest Investmentdepot und Konto bei der ebase, können Sie den Vertragsunterlagen in Ihrem persönlichen Onlinebereich bei ebase entnehmen.

Sonstiges

Was ist ein OIF?

Offene Immobilienfonds erzielen Einkünfte aus Vermietung, Verpachtung und Verkauf von Immobilien. Die Gelder, die von den Anlegern in den Fonds zufließen, werden nach dem Grundsatz der Risikostreuung in überwiegend gewerblich genutzte Grundstücke, Gebäude und eigene Projekte investiert. Bei Offenen Immobilienfonds kann sich der Objektbestand durch Neuerwerb und Veräußerung von gewerblichen Immobilien verändern. Das Fondsvermögen schwankt mit der Zahl der durch den Fonds ausgegebenen und zurückgenommenen Anteile. Die gesetzliche Grundlage bildet das Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften (KAGG). Die Anleger erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die durchweg von Banken getragenen offenen Fonds sind durch ihre kleine Anteilsstückelung und die hohe Austauschbarkeit auch für Anleger mit kleineren Beträgen interessant. Im Gegensatz zu Geschlossenen Immobilienfonds gibt es hier eine unbegrenzte Zahl von Anlegern.

Was ist ein Ausgabeaufschlag?

Der Ausgabeaufschlag ist ein einmaliges Entgelt, das ein Fondskäufer für Beratung und Vertrieb an den Verkäufer der Fondsanteile zahlt. Der Ausgabeaufschlag ist nicht einheitlich, sondern unterscheidet sich von Fonds zu Fonds. Bei Offenen Immobilienfonds beträgt der Ausgabeaufschlag i. d. R. bis zu fünf Prozent. Wie hoch der Ausgabeaufschlag bei Offenen Immobilienfonds ist, hängt vom jeweiligen Vertriebspartner ab. Bei hausInvest Sparplänen in Ihrem hausInvest Investmentdepot bei der ebase beträgt dieser 0,0%, bei Einmalanlagen 3,0%. Alle weitere Fonds erhalten Sie zu den gleichen Konditionen.

Was ist ein Ausgabepreis/Rücknahmepreis?

Der Ausgabepreis ist der aktuelle, i.d.R. börsentägliche Preis für den der Anleger einen Anteil an einem Investmentfonds erwerben kann. Er wird errechnet aus dem Anteilwert (gleich mit dem Rücknahmepreis) zuzüglich dem Ausgabeaufschlag.

Der Rücknahmepreis ist der Preis, für den ein Investmentanteil von der Investmentgesellschaft (KVG) zurückgenommen wird. Dieser ist gleich dem Anteilwert des Investmentfonds. Der Anteilwert bzw. Rücknahmepreis wird börsentäglich von der Depotbank unter Mitwirkung der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) ermittelt.

Was ist Ausschüttung?

Regelmäßige Zahlungen von Unternehmen oder Investmentfonds an deren Anteilseigner/Anleger werden Ausschüttung genannt. Hierbei erhalten die Anteilseigner/Anleger einen Teil der erwirtschafteten Erträge. Bei Investmentfonds unterscheidet man zwischen ausschüttenden und thesaurierenden Investmentfonds.

¹ Wertentwicklung Stand: 31.08.2023. Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttung sofort wieder angelegt). Die frühere Wertentwicklung lässt nicht auf zukünftige Renditen schließen.

² Nettofondsvermögen (Bruttofondsvermögen abzgl. Verbindlichkeiten und Rückstellungen)