Es wird das Cover mit der hausInvest Immobilie Etoile Saint Honoré in Paris aus dem hausInvest Jahresbericht dargestellt.

Ausschüttung & Geschäftsjahr Auf einen Blick

Die Jahres- und Halbjahresberichte

Im Juni und November eines jeden Jahres erscheinen unsere Jahres- und Halbjahresberichte. Darin blicken wir zurück:
Wie hat hausInvest das vergangene Geschäftsjahr bzw. Geschäftshalbjahr abgeschlossen? Und was bedeutet das für unsere Anleger:innen?
Wie beurteilt unsere Geschäftsführung die aktuelle Lage am Immobilienmarkt – und wie können wir hausInvest noch besser auf künftige Entwicklungen ausrichten?
Hier finden Sie alle Informationen rund um die regelmäßigen hausInvest Ausschüttungen sowie alle wichtigen Fondsfakten zum letzten Geschäftsjahr.

Das letzte Geschäftsjahr

Bestandsinvestitionen: eine tragende Säule von hausInvest

Innenansicht: Es wird eine Frau in der hausInvest Immobilie Omniturm in Frankfurt am Main abgebildet
In Europa wie in den USA sind die Transaktionsvolumina seit Anfang 2023 deutlich zurückgegangen. Stillstand ist für hausInvest dennoch keine Option. Neben punktuellen An- und Verkäufen nutzt der Fonds die Zeit, um das vorhandene Portfolio intelligent weiterzuentwickeln. Ein Beispiel hierfür ist die geplante Neugestaltung des Tucherparks in München. Mit mindestens 600 neuen Wohnungen, modernen Büro- und Einzelhandelsflächen, einem Hotel sowie Sport- und Freizeitmöglichkeiten will hausInvest die Isarmetropole um wegweisende urbane Lösungen bereichern.
 
Die Wirksamkeit dieser strategischen Ausrichtung zeigt sich auch in den Vermietungserfolgen über alle Nutzungsarten hinweg. Hierzu zwei Beispiele: Allein in Europas größtem Shopping-Center, dem Westfield London, wurden 19.000 Quadratmeter neu vermietet. Und rund 100.000 neu vermietete oder verlängerte Quadratmeter im Bürosektor zeigen: Der Trend zum Homeoffice kann top ausgestatteten Flächen in sehr guten Lagen nichts anhaben. 

Durch kluge Investitionen in den Bestand wird die Basis für zukünftigen Erfolg gelegt. Dies ermöglicht es, flexibel auf Marktveränderungen zu reagieren und gleichzeitig nachhaltig zu handeln. Wie dies dem hausInvest Fondsmanagement im vergangenen Geschäftsjahr gelungen ist, lesen Sie in unserem aktuellen Jahresbericht 2023/2024.

Jahresbericht 2023/2024

Download
Nächste Ausschüttung: 17. Juni 2024
hausInvest Ausschüttung am 17. Juni 2024

Stabilität in fünfzigjähriger Serie

Seit seiner Erstauflage im Jahr 1972 schüttet hausInvest jedes Jahr Fondserträge an seine Anleger:innen aus – sämtlichen Krisen und Herausforderungen zum Trotz. Dank der stetigen Fondsperformance bieten wir unseren Anleger:innen so planbare Erträge, zuverlässige Renditechancen und eine langfristig wertstabile Geldanlage. Seit 52 Jahren.

hausInvest reicht mindestens 50 Prozent seiner Fondserträge in Form regelmäßiger Ausschüttungen an seine Anleger:innen weiter. So können Sie selbst bestimmen, was mit Ihrem Gewinn geschieht – ob Sie sich davon etwas leisten möchten oder die Erträge doch zur Wiederanlage Ihres Gewinns nutzen, um durch die Thesaurierung stärker vom Zinseszinseffekt zu profitieren

Auch in diesem Geschäftsjahr erhalten unsere zahlreichen Anleger:innen zum Ausschüttungstermin, am Montag, 17. Juni 2024 pro Anteil 0,71 Euro – mit einer Gesamtausschüttung von rund 277 Millionen Euro. 60 Prozent der Ausschüttung bleiben dabei steuerfrei. Weitere Informationen rundum die Ausschüttung und die steuerlichen Hinweise erhalten Sie wie immer von uns über die nachstehenden Dokumente, die für Sie bereits jetzt zum Download bereitstehen. 

Weitere Informationen zum Download

Information zur Ausschüttung

Download

Information Zwischenausschüttung 

Download

Information zur Ausschüttung (betriebliche Anleger:innen)

Download

Information Zwischenausschüttung (betriebliche Anleger:innen)

Download

Steuern sparen mit hausInvest

Mit einem Investment in hausInvest profitieren unsere Anleger:innen gleich doppelt. Denn seit dem 01. Januar 2018 gilt die Investmentsteuerreform: Erträge aus Immobilienfonds werden seitdem für Anleger:innen über eine festgelegte Freistellungsquote steuerfrei gestellt. Für hausInvest gilt eine sogenannte Teilfreistellung von 60 Prozent. Das heißt, dass 60 Prozent der gesamten Fondserträge steuerfrei sind.

Was heißt das für unsere Privatanleger:innen? Hier sehen Sie, wie die Teilfreistellung von 60 Prozent in der Praxis auf Ihre Anlagesumme wirkt:

Steuerfreier Anteil am Anlageerfolg im Geschäftsjahr 2023/2024 − welche Anlagesumme könnte ein:e Privatanleger:in einkommensteuerfrei anlegen?
hausInvest Anlageerfolg = 2,0 % p.a.¹ (davon 60 % einkommenssteuerfrei).

Lediger Anleger:in

Ein Kreisdiagramm, dass den Unterschied von vollsteuerpflichtigen Anlagen zu hausInvest zeigt

Verheiratete:r Anleger:in

Ein Kreisdiagramm, dass den Unterschied von vollsteuerpflichtigen Anlagen zu hausInvest zeigt
Maximaler Freistellungsauftrag: Ledige 1.000 Euro, Verheiratete 2.000 Euro (Sparer-Pauschbetrag). Unverbindliche Rechnung für das Geschäftsjahr 2023/2024 für einen Anlageerfolg von 2,0 % p.a.¹

Profi-Tipp von unserem Ratgeber-Autor

Die Wiederanlage der Ausschüttung lohnt sich gerade in den aktuell unruhigen Zeiten. hausInvest bietet aktuell 2,0 Prozent¹ Zinsen p.a.und verleiht ihrem Depot die nötige Stabilität, die es jetzt braucht.
Porträtbild von hausInvest Ratgeberautor Thomas Henrich
Thomas Henrich
hausInvest Ratgeber-Autor

Die hausInvest Ausschüttung der letzten Jahre

  2023 2022 2021 
Ausschüttung am:  19.06.2023 20.06.2022 14.06.2021
Ausschüttung pro Anteil:  0,65 Euro  0,65 Euro 0,61 Euro
Ausschüttung insgesamt:  ca. 260 Mio. Euro  ca. 260 Mio. Euro  ca. 238 Mio. Euro   
Einjahresrendite:  2,7 Prozent¹  2,6 Prozent¹ 2,0 Prozent¹
 Anteile im Umlauf: 400 Mio. Stück 397 Mio. Stück 389 Mio. Stück 

Fondsentwicklung und Ausschüttungen seit 1972

Ein Überblick über die historischen Ausschüttungen

Geschäftsjahr 01.04. - 31.03. Ausschüttung Fondsrendite
72 / 73 1,20 €  8,6 %
73 / 74   1,25 €  8,8 % 
74 / 75 1,30 € 6,8 %
75 / 76 1,30 € 5,1 %
76 / 77 1,30 € 5,8 %
77 / 78 1,28 € 6,0 %
78 / 79   1,28 € 5,7 %
79 / 80 1,35 €  7,0 % 
80 / 81 1,48 €  8,3 % 
81 / 82 1,69 €  10,2 % 
82 / 83  1,74 €  8,8 % 
83 / 84  1,64 €  6,3 % 
84 / 85  1,69 €  7,0 % 
85 / 86  1,69 €  6,9 % 
86 / 87 1,69 €  6,0 % 
87 / 88 1,64 €  5,0 % 
88 / 89  1,64 €  5,0 % 
89 / 90  1,64 €  6,7 %
90 / 91 1,84 €  7,7 %
91 / 92 1,94 € 8,8 % 
92 / 93 2,10 € 9,6 % 
93 / 94  2,15 €  7,5 % 
94 / 95 2,15 €  5,5 % 
95 / 96 2,15 €  5,8 % 
96 / 97  2,15 €  5,0 % 
97 / 98  1,94 €  4,8 % 
98 / 99 1,64 €  5,3 %
99 / 00  1,64 €  5,0 % 
00/ 01 1,55 €  5,8 % 
01 / 02 1,55 €  6,3 % 
02 / 03 1,55 € 4,9 % 
03 / 04 1,15 €  3,5 % 
04 / 05 1,15 €  1,9 % 
05 / 06 1,20 €  2,0 % 
06 / 07  1,35 €  4,4 %
07 / 08 1,75 €  7,0 % 
08 / 09 1,75 €  5,0 % 
09 /10 1,75 €  3,6 % 
10 / 11 1,75 €  3,2 % 
11 / 12 1,75 €  2,6 % 
12 / 13 1,25 €  2,6 %
13 / 14 1,10 €  2,5 %
14 / 15 0,60 €  2,5 % 
15 / 16 0,60 €  2,5 %
16 / 17 0,60 €  2,1 % 
17 / 18 0,55 €
0,30 € 
2,1 %
18 / 19 0,40 €  2,0 %
19 / 20  0,40 €  2,2 %
20 / 21 0,61 €  2,0 % 
21 / 22 0,65 €  2,6 % 
22 / 23 0,65 €
0,15 € 
2,7 %


Downloads zu Ausschüttung und Geschäftsjahr

Jahresbericht 2023/2024

Download

Information zur Ausschüttung

Download

Halbjahresbericht 2023

Download

Mit Geld spielt
man nicht.

Erst recht nicht mit 17,0 Mrd. Euro² 
unserer zahlreichen Anleger:innen.
Porträtbild von Mario Schüttauf, Head of Portfoliomanagement
Mario Schüttauf
hausInvest Fondsmanager

Mit Geld spielt
man nicht.

Erst recht nicht mit 17,0 Mrd. Euro² 
unserer zahlreichen Anleger:innen.

¹ Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausschüttung, Ausschüttung sofort wieder angelegt). Die frühere Wertentwicklung lässt nicht auf zukünftige Renditen schließen.

² Nettofondsvermögen (Bruttofondsvermögen abzgl. Verbindlichkeiten und Rückstellungen)

³ Die Anzahl der Anleger ist das Ergebnis einer Hochrechnung auf Basis von Angaben Dritter