ONE FORTY WEST, Frankfurt am Main

hausInvest auf einen Blick

Ob Informationen zur Rendite, zur Ausschüttung, zum Fondsvermögen oder zur Immobilienstreuung – auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Zahlen und Fakten zum Fonds übersichtlich zusammengefasst. Für den schnellen Überblick können Sie sich auch unser Factsheet ansehen.

hausInvest im Faktencheck

hausInvest ist einer der größten Offenen Immobilienfonds in Europa. Die wichtigsten Zahlen und Fakten des Fonds im Überblick.

13,5 Mrd.Euro Fondsvermögen¹
1Anleger
96Immobilien
1Jahre am Markt
2,5 %Rendite²
1Mieter

hausInvest Anteilwerte und Ausschüttung

Wie entwickeln sich Ihre hausInvest Anteile? Börsentäglich aktualisiert finden Sie hier den Anteilwert und den Rückkaufpreis außerdem die wichtigsten Informationen zur letzten Ausschüttung.

Tagesaktueller Anteilwert vom 20.07.2018
AusgabepreisRücknahmepreis
43,47 €41,40 €

Alle historischen Kurse im Überblick (Stand 30.06.2018)

Ausschüttung am 18.06.2018

Ausschüttung
je Anteil

Steuerfreier Anteil
von 60 %

Bemessungsgrundlage
der Kapitalertragsteuer

0,3000 Euro0,1800 Euro0,1200 Euro

Alle Informationen zur Ausschüttung auf einen Blick

Profitieren Sie von der stabilen Wertentwicklung

In den vergangenen fünf Jahren¹ ²

Seit 1972: Das wurde aus 10.000 €¹

Wertentwicklung der vergangenen Jahre im Überblick1

1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 46 Jahre
2,5 % 6,9 % 12,5 % 31,9 % 1.072,3 %

Risikostreuung im Immobilien-Portfolio von hausInvest

Geografische Verteilung

Diverse Nutzungsarten

Chancen und Risiken des Offenen Immobilienfonds hausInvest

Chancen

  • Bequem und einfach in solide Immobiliensachwerte investieren.
  • Stabile Erträge bei geringen Wertschwankungen (Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft).
  • Breite Risikostreuung der Immobilien über Länder, Standorte, Nutzungsarten und Mieter.
  • Hohe Vermietungsquote
  • Grundsätzlich börsentägliche Ausgabe und Rücknahme der Anteile über die Fondsgesellschaft.1
  • Steuerliche Vorteile durch den hohen steuerfreien Anteil am Anlageerfolg (abhängig von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers, kann künftig Änderungen unterworfen sein).

Risiken

  • Die Werte von Immobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken.
  • Risiken einer lmmobilienanlage wie zum Beispiel Vermietungsquote, Lage, Bonität der Mieter, Projektentwicklungen.
  • Trotz weitgehender Währungssicherung verbleibt ein Restwährungsrisiko.
  • Bei Rückgaben von Anteilen gilt eine 24-monatige Mindesthaltedauer und zwölfmonatige Kündigungsfrist.1
  • Ein grundsätzliches Risiko bei Immobilienfonds besteht in der vorübergehenden Aussetzung der Anteilscheinrücknahme aufgrund nicht ausreichender Liquidität bis hin zu einer geordneten Auflösung des Fonds.
  • Die vor dem 22. Juli 2013 erworbenen Fondsanteile können zum Nachteil der ab dem 22. Juli 2013 erworbenen Anteile möglicherweise schneller liquidiert werden.