Was zeichnet einen ESG-Fonds aus?

ESG-Strategiefonds schließen bei der Auswahl des Portfolios nicht-nachhaltige Anlagen aus. Beispielsweise werden Investments über einen Screening-Prozess identifiziert und nicht aufgenommen („Exklusionsverfahren“), die mit Rüstungsgütern, Erdölförderung oder Menschenrechtsverletzungen in Verbindung stehen. ESG steht dabei für Environment (Umwelt), Social (Gesellschaft) und Governance (Unternehmensführung).