Wie funktioniert der Zinseszinseffekt?

Albert Einstein beschrieb den Zinseszinseffekt als das „Achte Weltwunder“. Er war davon überzeugt, dass die die den Zinseszinseffekt verstehen, das Geld verdienen – die anderen das Geld dafür zahlen.
Zinsen beziehungsweise Erträge, die Sie als Anleger auf Ihr Vermögen erhalten, werden diesem gutgeschrieben. Auf dieses verzinste Vermögen erhalten Sie in der nächsten Zinsperiode erneut Zinsen, wobei sowohl das ursprüngliche Vermögen als auch die vorherigen Zinsen verzinst werden. Durch diesen Effekt wächst Ihr Vermögen schnell und kontinuierlich an. Beachten Sie, dass bei ausschüttenden Fonds die Dividenden reinvestiert werden müssen, um vom Zinseszinseffekt zu profitieren.