Nachhaltige Geldanlage

Wann ist eine Geldanlage nachhaltig?

„Nachhaltige Geldanlagen ergänzen die klassischen Kriterien der Rentabilität, Liquidität und Sicherheit um ökologische, soziale und ethische Bewertungspunkte“.

Quelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen

Ein Beispiel des Magischen Vierecks

Dabei wird das bei der Finanzanlage bekannte wirtschaftliche Dreieck ergänzt. Klassischerweise soll es die Ansprüche an Ertrag, Liquidität und Sicherheit ausbalancieren. Nachhaltigkeit setzt diese wirtschaftlichen Ziele in einen größeren Kontext und platziert soziale und ökologische Aspekte gleichwertig daneben. Die Idee hinter den drei Nachhaltigkeitssäulen: Alles wirkt zusammen und baut aufeinander auf. Die Wirtschaftlichkeit thront nicht an der Spitze, sondern ihr Erfolg gründet sich auf einer gesunden Umwelt und einem fairen gesellschaftlichen Miteinander. Ohne intakte Basis stürzt das Kartenhaus früher oder später zusammen.

Zurück zum Glossar

Oft gesucht

F wie ...

Fondssparen

hausInvest: 49 Jahre Erfolgsgeschichte

Wir von Commerz Real verfolgen mit unserem Offenen Immobilienfonds hausInvest seit 1972 eine Mission: Für unsere Anleger möchten wir stets eine solide, verlässliche Rendite erwirtschaften sowie nachhaltige Lebenswelten erschaffen.

Ob Eigenheim, Oldtimer oder das Kind mit ordentlichem Startkapital für das Erwachsenenleben ausstatten: In all den Jahren haben wir schon so manchen persönlichen Wunsch erfüllt. Als Dank für das Vertrauen teilen wir im Ratgeber unseren Erfahrungsschatz für eine noch engere Bindung zu unseren Anlegern und all denen, die es noch werden wollen.