Luftaufnahme bei Nacht: Es wird ein mehrspuriger Verkehrskreisel in Shanghai

Megatrends: Die Zukunft auf dem Vormarsch

04.07.2022 4 Minuten Lesezeit

Erfolgreich seit 1972: Mit seinem goldenen Jubiläum hat hausInvest in diesem Jahr schon viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Im Zuge dessen wurde nicht nur über die letzten 50 Jahre sinniert, sondern auch der Blick in Richtung Zukunft gelenkt: Welche Herausforderungen werden uns als nächstes begegnen? Und wie sichert der Offene Immobilienfonds seinen Erfolg auch in den nächsten 50 Jahren?

Auf der Suche nach Antworten hat hausInvest fünf Megatrends identifiziert, die unsere Zukunft nachhaltig prägen werden – und die deshalb heute schon aktiv in der Gestaltung des Fondsmanagements mitwirken.

Wie diese Megatrends aussehen und mit welchen Maßnahmen sich hausInvest schon heute der Zukunft stellt, erfahren Sie hier.
 

Megatrend Urbanisierung – der Mensch im Mittelpunkt

Die Großstadt: Schon heute Ballungszentrum moderner Gesellschaften, morgen unverzichtbarer Dreh- und Angelpunkt für Politik und Wirtschaft. Bis 2030 werden circa zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Der Begriff Urbanität gewinnt im Angesicht dieser Entwicklung eine ganz eigene Bedeutung – und wird künftig nicht nur für alles Städtische, sondern dabei auch für eine neue Lebens- und Denkweise stehen.

Dabei steht nicht nur qualitativ hochwertiges Wohnen auf dem Programm, sondern auch eine funktionierende Infrastruktur, moderne Transportmöglichkeiten und die Senkung des städtischen Energieverbrauchs.

Insbesondere der Aspekt des Wohnens hat sich in den letzten Jahren zu einer Herzensangelegenheit von hausInvest entwickelt: Zahlreiche Projekte widmen sich schon heute der Schaffung von zukunftsfähigem Wohnraum – von luxuriösen Eigentumswohnungen bis hin zu hochwertigen, bezahlbaren Wohnanlagen. Tendenz langfristig steigend: Bis 2030 soll der Sektor „Wohnen“ im hausInvest Portfolio von 7,5% auf 20% ausgebaut werden.

Dazu fokussiert sich das hausInvest Fonds- und Assetmanagement auf Immobilien mit Lebensqualität, die den Stadtbewohner:innen von morgen gerecht werden. Dabei geht es vor allem um zukunftsfähige Architektur, um die Nutzung natürlicher Ressourcen – kurz: um die Gestaltung der Zukunftsimmobilien von und für Menschen, die in ihnen arbeiten, wohnen, leben
 
Innenansicht: Es wird eine Wohnung in der hausInvest Immobilie Omniturm in Frankfurt am Main abgebildet

Megatrend Digitalisierung – smart in die Zukunft

Die Vielfalt digitaler Technologien lässt sich aus der Gestaltung unseres Alltags kaum noch wegdenken. Der Laptop im Homeoffice, die App fürs Smart Home: Digitalisierung greift überall – und macht auch vor Immobilien nicht halt.

Diesen Trend macht sich hausInvest zunutze: Mit der zunehmenden Digitalisierung seiner Immobilien schafft der Fonds schon heute die optimalen Grundlagen, um eine möglichst langfristige Nutzung der Gebäude zu gewähren. Und zwar einerseits in der digitalen Ausstattung seiner Wohn- und Büroflächen, andererseits aber auch hinter den Kulissen.

Schon seit einiger Zeit erhebt hausInvest regelmäßig die Nutzungsdaten seiner Immobilien und nutzt digitale Messzählersysteme, um ihren Verbrauch zu kontrollieren. Eine komfortable, aber auch notwendige Entwicklung: Denn Immobilien sind weltweit für circa 40% des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich.

Dank smarter Technologien behält das hausInvest Management stets den Überblick über die Immobiliennutzung und ihren Verbrauch, der so individuell optimiert werden kann. Denn smart ist nicht nur das, was heute funktioniert – sondern das, was sich auch morgen bewährt.
 

Megatrend Mobilität – vielfältig vernetzt

Das multimobile Zeitalter „Mind of Movement“ wartet auf niemanden: Wer dabei sein will, muss schnell genug auf den Zug aufspringen – und das nicht nur im übertragenen Sinne. Das 21. Jahrhundert bewegt sich schnell voran, zahlreiche neue Mobilitätsformen entstehen. Grenzen lösen sich auf, verschiedene Lebensbereiche vermischen und vernetzen sich.

Dabei stellt sich nicht nur die Frage, wie sich Menschen bewegen, sondern auch, wohin.

Mit dieser Erkenntnis rückt auch die Bedeutung von modernen und vielseitig nutzbaren Immobilien in den Fokus. Denn als zentrale, strukturgebende Begegnungsorte müssen sie mit der Zeit gehen – und neuen Anforderungen nicht nur rechtzeitig gerecht werden, sondern sie proaktiv auch antizipieren.

Im Kontext zunehmender Mobilität geht es bei unseren hausInvest Immobilien einerseits darum, sie flexibler zu gestalten, verschiedene Nutzungsarten in einzelnen Immobilien zu kombinieren und die Gebäude so noch intensiver zu nutzen. Als Gesellschaft entwickeln wir uns weg von einer klassischen Aufteilung nach Arbeit und Freizeit – das muss sich auch in unseren Immobilien widerspiegeln. Gleichzeitig treten neue Transportmöglichkeiten auf den Plan, denen wir mit entsprechendem Angeboten wie beispielsweise E-Ladestationen entgegentreten.

Mobilität ist ein Konzept mit vielen Richtungen und Dimensionen – und viel Potential für die Gestaltung moderner, zukunftsfähiger Immobilien.

 

Megatrend Nachhaltigkeit – Lebensmotto statt Lifestyle

Wo viele in erster Linie an den Schutz unserer Umwelt denken, da verbergen sich noch weitere unzählige Implikationen für die Gesellschaften der Zukunft: Denn nicht nur in ökologischer, auch in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht ist eine nachhaltige Denk- und Lebensart unverzichtbar. Dabei geht es zum einen um Entschleunigung und mehr Achtsamkeit im Zusammenleben von Mensch und Natur, andererseits aber auch um ein neues Verständnis von Qualität. Anstelle der reinen Profit- und Gewinnmaximierung treten nun ethische und moralische Aspekte zutage, die auch auf personeller Ebene von Unternehmen die Nachhaltigkeitsfrage stellen.

Im Finanzsektor wird Nachhaltig häufig mit dem ESG-Konzept gegriffen, das diese drei Nachhaltigkeitsdimensionen beleuchtet: Ecological (Umwelt), Social (Soziales), Governance (Unternehmensführung). hausInvest gilt als solches ESG-Anlageprodukt, das sich transparent für Nachhaltigkeit in allen Bereichen einsetzt und seine Anlagestrategie „Sustainable4Life“ aktiv daran ausrichtet. Dazu zählen neben den baulichen Voraussetzungen von Immobilien beispielsweise auch ihr Umgang mit Ressourcen.

Solche Bemühungen zahlen sich aus – und werden auch nach außen hin sichtbar: 

Deshalb wurde hausInvest als einer der ersten Offenen Immobilienfonds gemäß der EU-Offenlegungsverordnung als nachhaltiges Anlageprodukt laut Artikel 8 deklariert.

Megatrend Gesundheit – Lebensqualität im Großen und im Kleinen

Eine gesunde Natur, eine gesunde Wirtschaft und eine gesunde Gesellschaft setzen eines voraus: gesunde Menschen, die diesen Wandel vorantreiben können. Doch nicht alle Menschen verfügen über den gleichen Zugang zu medizinischen Angeboten wie Therapie oder Pflege. 

Deshalb gilt es zukünftig, das Gesundheitsangebot sowohl strukturell als auch inhaltlich weiter auszubauen und so mehr Menschen zu einem gleichwertigen Zugang zu verhelfen.

Diesem Ziel hat sich auch hausInvest verschrieben – und sich deshalb bis 2030 den Ausbau des Portfoliosektors „Health and Medical Services“ zum Ziel gesetzt. Und das erste Vorzeigeprojekt wurde bereits erfolgreich auf den Weg gebracht: das Forum Medikum in Mülheim. Ab 2023 verbinden sich hier in einem Einkaufszentrum unterschiedlichste Branchen zu einem einzigartigen Angebot: Neben Shopping und Gastronomie erhalten Besucher:innen Zugang zu modernster Medizin, Pflege und Therapie.
 
Außenansicht: Es wird die Kita der hausInvest Immobilie Forum Mülheim abgebildet

Weitere Themen