Die hausInvest Immobilie Omniturm in Frankfurt am Main bei Nacht mit Panoramablick auf die Skyline von Frankfurt am Main

Technologische Mieter-Bedürfnisse im Fokus

Ausgezeichnete Digitale Infrastruktur

3 Minuten Lesezeit

Rund 80% der hausInvest Büroflächen haben das renommierte WiredScore Zertifikat für digitale Infrastruktur und Konnektivität innerhalb der Gebäude erhalten.

Ein weiterer wichtiger Schritt zum Digitalen Assetmanager: Etwa 80 Prozent des globalen hausInvest Büroimmobilienbestandes, das bedeutet insgesamt rund 350.000 Quadratmeter Bürofläche, haben das WiredScore Zertifikat für digitale Infrastruktur in Gold oder Platin erhalten. Nach Angaben von Wired Score ist dies der bislang höchste Zertifizierungsgrad aller Offenen Immobilienfonds. 
 

Qualität der Internetverbindung entscheidendes Mieter-Kriterium

Da heute nahezu alle Geschäftsprozesse sämtlicher Unternehmen von einer leistungsstarken und zuverlässigen Internetanbindung abhängig sind, hat sich die Qualität der Internetanbindung zu einem der zentralen Kriterien im Rahmen der Anmietungen von Büroflächen entwickelt. Immobilien mit guter digitaler Infrastruktur haben deshalb einen Wettbewerbsvorteil.

WiredScore mit einzigartigem Bewertungssystem

Um das hausInvest Portfolio auf diese geänderten Mieteranforderungen auszurichten, haben wir nun etwa 350.000 m² Bürofläche durch WiredScore zertifizieren lassen. Die WiredScore Zertifizierung ist ein international einzigartiges Bewertungssystem für Büroimmobilien, das die notwendige Transparenz rund um die digitale Infrastruktur und Internetkonnektivität von Büroimmobilien sicherstellt und vergleichbar macht. Es gibt 5 Zertifizierungsstufen der WiredScore Zertifizierung: Nicht-Zertifiziert, Zertifiziert, Silber, Gold, Platin. Die Zertifizierungsstufen basieren auf einem international standardisierten Scoringmodell, das zugleich auf die lokalen Marktgegebenheiten der einzelnen Länder angepasst ist. Zusätzlich gibt es verschiedene Mindestkriterien je Zertifizierungsstufe.

Digitale Infrastruktur wird zum Werttreiber

Etwa 80 Prozent des globalen Büroimmobilienbestandes haben ein WiredScore Zertifikat für digitale Infrastruktur erhalten.
Unser Ziel ist es, unseren Mietern und Nutzern weltweit beste Internet-Konnektivität und neueste Technologien in allen Immobilien zu bieten.
Porträtbild von Jens Böhnlein, Global Head of Assetmanagement and Sustainability
Jens Böhnlein
Global Head of Assetmanagement and Sustainability bei der Commerz Real
Die Wired Score Zertifizierung ist ein Bewertungssystem für Büroimmobilien, das Transparenz rund um die digitale Infrastruktur und Konnektivität von Büroimmobilien sicherstellt und vergleichbar macht.
Digitale Infrastruktur wird mehr und mehr zum zentralen Erfolgsfaktor eines Bürogebäudes und damit zum wesentlichen Werttreiber für Investoren. 
Porträtbild von Jens Böhnlein, Global Head of Assetmanagement and Sustainability
Jens Böhnlein
Global Head of Assetmanagement and Sustainability bei der Commerz Real
Sie basieren auf einer international einheitlichen und zugleich auf lokale Marktgegebenheiten angepassten Kombination aus einem Benotungsmodell und verschiedenen Mindestkriterien je Zertifizierungsstufe. Neben der Internetverbindung werden Datenschutz, Verlässlichkeit der Infrastruktur, Mieter- und Benutzerfreundlichkeit sowie Flexibilität der Gebäude für neue Technologien bewertet.

Immobilien ONE FORTY WEST, Omniturm und The National erreichen Platin-Bewertung

Das Ziel von hausInvest und der Commerz Real ist es, bestmögliche Internetkonnektivität in allen Immobilien zu bieten. Durch aktives Assetmanagement und zahlreiche Verbesserungsmaßnahmen konnten 83% der zertifizierten Bürofläche mit WiredScore Gold oder Platin ausgezeichnet werden. Sowohl das ONE FORTY WEST sowie der Omniturm in Frankfurt am Main als auch The National in Chicago erreichten die höchste Zertifizierungsstufe WiredScore Platin.