Was bedeutet Ausschüttung?

Regelmäßige Zahlungen von Unternehmen oder Investmentfonds an deren Anteilseigner/Anleger werden Ausschüttung genannt. Hierbei erhalten die Anteilseigner/Anleger einen Teil der erwirtschafteten Erträge. Bei Investmentfonds unterscheidet man zwischen ausschüttenden und thesaurierenden Investmentfonds.